Bild_o
 

 

Essen gehen liegt nach wie vor im Trend

37 Prozent der Deutschen gehen ein bis zwei Mal im Monat essen. Immerhin 12 Prozent tun dies bis zu drei Mal pro Woche. Dabei lassen sich die Restaurant-Besucher finanziell nicht lumpen: Fast sieben von zehn Deutschen (68 Prozent) geben mehr als 15 Euro pro Person im Restaurant aus – 73 Prozent der Männer tun dies und 64 Prozent der Frauen.

Sprudelwasser schlägt Bier

Das Volk der Biertrinker bestellt zum Essen im Restaurant am liebsten Sodawasser (53 Prozent der Befragten), während genau die Hälfte gerne Bier ordert, gefolgt von Saftschorlen und stillem Wasser. Das Glas Wein liegt nur auf den mittleren Plätzen im Getränke-Ranking – nur 32 Prozent bevorzugen Rotwein, 31 Prozent Weißwein.


Schweinebraten ist angesagt

Eisbein und Rouladen sind deutschlandweit angesagter als Gyros oder Sushi. Denn: Die deutsche Küche ist gefragter denn je – auch und vor allem bei jüngeren Menschen! 75 Prozent der 14 bis 29-jährigen bevorzugen gut bürgerliche Restaurants. Die allgemeinen Ergebnisse: Über alle Altersklassen hinweg sind heimische Gerichte am beliebtesten. 80 Prozent der Befragten bevorzugen demnach die deutsche Küche – gefolgt von der italienischen (75 Prozent) und der asiatischen (59 Prozent). Interessant auch die regionalen Vorlieben: Denn gemäß der Bookatable-Studie wird in Baden-Württemberg (90 Prozent) sowie in Sachsen und Thüringen (93 Prozent) fast flächendeckend deutsches Essen bestellt. Nur in Berlin liegt nicht die deutsche, sondern die asiatische Küche am höchsten in der Gunst der Restaurant-Gäste.

 

 

 

Themenwelt

Nachhaltigkeit - auch die Reste sind lecker

 

 
 

 

 

Was steckt hinter den Aldi Produkten?

ueberbackene aubergine

Geschichte vom faule persching

Knoblauch

Kuerbis-Feta

Mispeln

Schweizer Hund

Handkäs

warmer Kartoffelsalat

haess-hungrische

ueberbackéne Kartoffeln

lauch

Feigenmarmelade

Zwetschgenmarmelade

Milch

Ouzo-Tee

Ingwertee

Steinpilze

Spareribbs

Zahnstocher

Trinke

dambnuddle

knebb

Ruebenkraut ais Tirol

Bortsch

Soljanka

Sulfite

Fleischwurst

Capicollo

 

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

tominfo - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz
 
Facebook22681twitter6250 instagramm4621      

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media

Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen lg thommypfalz

Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.