Bild_o
 

 

Das Essensinstitut hat herausgefunden, dass die meisten Singles sich einfach zu wenig Zeit zum Einkaufen nehmen. Die Supermärkte machen es den Singles mit den ganzen Fertiggerichten ja wirklich einfach! Man muss dieses Zeug ja nur noch warm machen. Dadurch lernen Singles gar nicht kochen oder sie verlernen es.

Rezept für überbackene Aubergine

Eine Aubergine
Zutaten:
1 Aubergine
1/4 kleine Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 Tomate
1/2 TL Brühe
100 g Gouda
Mehl
Pfeffer
1 EL Tomatenmark

Zubereitung:
Zuerst bereiten Sie die Soße wie folgt zu:
Schneiden Sie die Zwiebel und die Tomate klein und zerdrücken den Knoblauch.
Dann geben Sie diese Zutaten in eine Schüssel und fügen 4 EL Wasser, Tomatenmark und Pfeffer dazu und verrühren alles gut.

Jetzt waschen Sie die Aubergine und schneiden sie in ca. 1 cm dicke Scheiben. Die Scheiben salzen und in Mehl wenden. Erhitzen Sie reichlich Öl in einer Pfanne und braten die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten an. Heizen Sie den Backofen schon mal auf 250°C vor. Nun fetten Sie eine Ofenform mit etwas Butter ein und legen die Auberginenscheiben hinein. Gießen Sie über jede Schicht etwas Soße und etwas Käse. Überbacken Sie das Ganze im Ofen ca. 20 min.

Servieren:
Die überbackene Aubergine ist ein eigenständiges Gericht. Es ist aber nicht nur für Singles geeignet, man kann es auch als Vorspeise für Gäste zubereiten.

Überbackene Kartoffeln

Zutaten:
1 große Kartoffel
1 Ei
Bechamelsauce
etwas Butter
geriebenen Käse

Zubereitung:
Schälen Sie die Kartoffel. Dann gut waschen und abtrocknen. Anschließend wird sie mit Butter eingestrichen und in Butterpapier gewickelt. Legen Sie die Kartoffel in den Backofen und lassen sie gar werden. In der Zwischenzeit können Sie das Ei kochen (3 Min.).
Anschließend wird sie so heiß sie ist ausgehölt. Setzen Sie das Ei in diese Höhle gießen Bechamelsauce drüber und bestreuen das Ganze mit Käse. Tun Sie noch ein paar Butterflocken drauf und lassen es im Ofen überbacken.

Rezept für Filetspitzen mit Spargel

Sie benötigen für eine Person:
100 g Schweinefilet
200 g grünen Spargel
100 g Möhren
65 g Langkorn-Wildreis-Mischung
1 Frühlingszwiebel
2 TL Olivenöl
1 EL Petersilie
Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:
Garen Sie den Reis.
Putzen Sie den Spargel und schneiden ihn in Stücke. Garen Sie nun den Spargel ca. 10 min in etwas Salzwasser.
Schneiden Sie die Möhren in Würfel und die Zwiebel in Ringe. Dann erhitzen Sie 1 EL Olivenöl in einer Pfanne und dünsten darin die Möhren und die Zwiebel an. Geben Sie auch 1 EL Spargelsud dazu.
Lassen Sie den Reis und den Spargel abtropfen und geben beides mit in die Pfanne. Schmecken Sie nun mit Salz, Pfeffer und Petersilie ab.
Nun schneiden Sie das Filet in Streifen, würzen es mit Salz, Pfeffer und Paprika und braten es in 1 EL Öl. Dann die Filetspitzen schön auf einem Teller anrichten.

Nudeln mit Artischocken

Zutaten:
2 Artischocken
150 g Nudeln (am besten Tagliatelle)
1 Fleischtomate
1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 getrocknete eingelegte Tomate
1 EL Obstessig
1/2 TL Olivenöl
1 Prise Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
375 ml Wasser

Zubereitung:
Entfernen Sie die äußeren Blätter der Artischocken und schneiden die Blattspitzen ab.
Geben Sie das Wasser zusammen mit dem Essig in einen Topf und bringen es zum Kochen. Dann kochen Sie die Artischocken 20 min darin.

Zur gleichen Zeit können Sie auch die Nudeln aufsetzen und al dente kochen. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehe in Würfel und enthäuten und würfeln die Fleischtomate. Die eingelegte getrocknete Tomate abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Erhitzen Sie nun Olivenöl in einer Pfanne und braten Zwiebel und Knoblauch darin an. Fügen Sie dann beide Tomaten dazu und lassen alles 5 min kochen.

Geben Sie nun die Artischocken dazu und verrühren Sie alles gut. Zum Schluß geben Sie noch die Nudeln dazu und vermengen wiederum alles gut.

 

Pasticcio
Zutaten für 6 Personen:
250 g Fusilli
4 EL Creme double
1 EL Olivenöl
für die Sauce:
600 g Rinderhackfleisch
400 g gewürfelte Tomaten aus der Dose
60 g Sardellen aus der Dose
125 ml trockener Weißwein
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 rote Paprika
2 EL Olivenöl
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
für den Belag:
300 g Naturjoghurt
40 g Parmesan
3 Eier
1 Prise Muskat

Zubereitung:
Schneiden Sie die Zwiebel in dünne Streifen und die Paprika in Würfel. Erhitzen Sie das Öl für die
Sauce in einer Pfanne und geben Zwiebel und Paprika dazu. Ca. 3 Minuten anbraten und dann den Knoblauch dazu geben. Nach einer Minute das Hackfleisch zufügen und braun werden lassen.
Geben Sie dann die Tomaten und den Wein dazu und lassen alles aufkochen. Lassen Sie das Ganze dann 20 Minuten köcheln, so dass es eindickt. Schneiden Sie die Sardellen klein und fügen sie zusammen mit der Petersilie zur Sauce. Schmecken Sie die Sauce nun ab.
Kochen Sie die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser 10 Minuten bißfest (tun Sie auch etwas Olivenöl ins Wasser). Gießen Sie sie ab, geben sie in eine Schüssel und vermengen die Nudeln mit der Creme double.
Verquirlen Sie nun den Joghurt mit den Eiern und dem Muskat für den Belag. Fetten Sie eine Auflaufform mit Olivenöl ein, geben die Hälfte der Nudeln hinein und bedecken sie mit Sauce. Geben Sie dann den Rest Nudeln und den Rest Sauce darauf, gießen den Belag darüber und bestreuen das Ganze mit Parmesan.
Backen Sie das Pasticcio nun bei 190 Grad ca. 25 Minuten.

Servieren:
Reichen Sie einen gemischten Salat dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

tominfo - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz
 
Facebook22681twitter6250 instagramm4621      

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media

Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen lg thommypfalz

Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.