Bild_o
 

 

Rezept für Borschtsch

Borschtsch ist eine Gemüsesuppe mit Fleisch, die in Osteuropa gern gegessen wird. In Russland und der Ukraine ißt man sie aber nicht als eigenständige Mahlzeit, sondern als Vorsuppe oder Zwischengericht.
Die Zutaten variieren auch hier. Fleisch, Weißkraut und Rote Bete aber sind Hauptbestandteile. Im russischen Borschtsch nimmt man statt Rote Bete aber Tomaten oder Tomatenmark, außerdem gibt man Kartoffeln dazu.

Sie benötigen für 6 Personen:
600 g Rote Rüben
600 g Weißkraut
300 g gekochtes Rindfleisch
150 g Möhren
120 g Zwiebeln
100 g Butter
90 g Tomatenmark
50 g Petersilienwurzeln
40 g helle Mehlschwitze
30 g Zucker
2 l Fleischbrühe
1/4 l Essig
1/10 l saure Sahne
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Salz
Petersilie

Wie bereitet man Borschtsch zu?
Waschen und putzen Sie das Gemüse und schneiden es klein. Zerlassen Sie dann 50 g Butter in
einem Topf und dünsten die Rüben mit Tomatenmark, Essig und etwas Brühe an. Dann zugedeckt ca. 35 Minuten weiterdünsten. Mehrmals umrühren.

In der Zwischenzeit erhitzen Sie die restliche Butter in einem Topf und dünsten die Möhren, die Petersilienwurzel und die Zwiebel an. Rühren Sie den Zucker unter das Gemüse. Erhitzen Sie die restliche Brühe und kochen darin das Weißkraut ca. 15 Minuten. Geben Sie dann alles zusammen in einen Topf, fügen die Mehlschwitze (mit etwas Brühe anrühren), die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt und Salz dazu und lassen alles noch ca. 20 Minuten kochen.

Servieren:
Geben Sie erst etwas gekochtes Rindfleisch in jeden Teller und gießen dann den Borschtsch darüber. Geben Sie einen Eßlöffel saure Sahne dazu und streuen etwas Petersilie darüber.

 

 

 
 

 

 

 

 

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

tominfo - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz
 
Facebook22681twitter6250 instagramm4621      

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media

Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen lg thommypfalz

Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.