MYM

 

LU-

Kultur

LU-

History

LU-

mega

LU-

stig

LU-

sanierung

LU-

fthansa

 

 

Kontakt

 

LU@tominfo.de

 

LU-

Videos

LU-

BLOCH

LU-

smart

LU-

konkret

LU-

markt

LU-

Corvette

 

LU-

Links

Notruf

 

Suche hier:

LU-

Aktuelles

LU-

Photos

LU-

geschichte

LU-

HELL

LU-

unsozial

LU-

fthansa

LU-

Sicht

 

 

LU-

ich

TEM-EDV

 

Licht am Ende des Tunnels??

Licht am Ende des Tunnels??

Vor nicht allzu langer Zeit arbeitete ich in der Nähe der FH Ludwigshafen. Jeden Tag kam ich am S-Bahnhof Ludwigshafen an und sah meine Arbeitstelle schon in der Nähe. Leider mussten wir dann aber vom S-Bahnhof noch in den Bus umsteigen und einen halbe Stastrundfahrt machen um die FH, bzw. meine Arbeitstelle zu erreichen (also nochmals 20 min. länger als nötig unterwegs)

Dann erzählte mir jemand was von einem Tunnel, der allerdings geschlossen ist. Interessiert fragte ich bei der Stadt nach und bekam der Antwort, dass der Tunnel wegen Sicherheitsbedenken und Kostengründen geschlossen bleibt?

Die Schüler der FH und der berufsbildenen Schulen hielten aber an der Öffnung des Tunnels fest und der Stein rollte. Der Stein könnte nun sein Ziel finden, da das Grundstück von der Stadt in der Zwischenzeit erworben wurde.

Leider muss der Tunnel saniert werden und es gibt auch Sicherheitsbedenken, bezüglich Überfällen besonders Nachts etc.

Die Kosten für die Sanierung und Instandhaltung belaufen sich derzeit auf geschätzte 600.000 €. Zum Beispiel muss die Beleuchtung und die Entwässerung instandgesetzt werden.

Die Berufsbildenden Schulen, die von dem Durchgang auch profitieren, haben für die Instandsetzung schon Hilfe zB. Malerarbeiten signalisiert und die FH will bei der Öffnung und Schliessung des Tunnels mithelfen (der Tunnel soll dann nur tagsüber offen sein).

Das klingt alles Gut, aber ist es auch so einfach? Erstmal muss das Geld aufgebracht werden, hier sträubt sich die CDU in Ludwigshafen-Mundenheim und schiebt die Finanzierung dem Land zu, da die Hochschule dem Land gehört und für den Mundenheimer wäre die Öffnung kein Gewinn.

Fazit: Der Posttunnel sollte tagsüber von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter Beobachtung (Kamera und Notruf) geöffnet werden. Vielleicht ist es auch ganz gut, wenn da öfters mal geschaut wird.

Die Kosten von 600 tsd, kann sicher mit Spenden aufgebracht werden und vll gibt der derzeitig sehr großzügige Olaf, ein paar Märker dazu?

 

Der sogenannte Posttunnel wurde 1967 als Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Postgelände an der Ernst-Boehe-Straße errichtet.

Die 180 Meter lange Verbindung wurde im Jahr 2003 aus Kostengründen geschlossen.

Es blieb ein kleiner Durchgang offen, damit Bahn-Mitarbeiter den Tunnel weiterhin als Betriebsweg nutzen können.

Das Gelände gehörte der Immobiliengesellschaft Aurelis Real Estate GmbH & Co KG.

Die Instandsetzung des Tunnels wird nach einer groben Schätzung rund 600.000 Euro kosten.

 

 

 

 

Ludwigshafen diskutiert wieder - Seilbahn über den Rhein

Ludwigshafen diskutiert Posttunnel

Ludwigshafen diskutiert Hochstrasse, bzw wie funktioniert so ein Abriss. Von Georgios Astyrakakis erklärt.

Abriss Hochstrasse im LiveCam

Lu-mega

Lu-smart

Lu-unsozial

Lu-stig

Lu-konkret

lu-fthansa

Presseportal, was geht ab in LU?

Aktuelle Bilder vom Hochstrassenabriss

Polizei warnt

Nepper, Nepper, Schlepper, Bauernfänger
Verkehrskontrolle
 
teil1 Friesen und Franken teil2 -Frühzeit und Mittelalter Teil3 Die Flur des Hemshofes Teil4 Strassen - Namen -Plätze
Hemshof Altstadt die Werkssiedlung Häuser Hemshofgeschichte History
Stahlexpress Tierkrematorium Tortenschachtel Hundekot Sport
Walzmühle Lu-Einzelhandel LU-Strassen    
Hemshof Friedel Gropper Kellys  

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm
Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy
Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
Spenden
 
 
 
thommymueller.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz
 
Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.