thomMYMueller.de

samos.tominfo.de

Wetter

 

Γεια! hallo! willkommen bei thommy`s samos

 
  • Anreise, ob mit Flugzeug oder Fähre

Unterwegs auf der Insel

  • Ireon Dorf geblieben für Individualisten

  • Vathy Hauptstadt, Museen, Shoppen

 

Die besten Strände sind nicht unbedingt neben dem Hotel

Wandern auf Samos

 

Kerkis

 

Museumsbesuch Archaeologische Funde gesucht?

Klöster

Geschichte

Museen

 

 

Mal was unternehmen, wenn der Ort zu klein wird

Nachbarinseln

Medien

 

Hinweise? Wissen? Schon mal gehört?

 

Erweitertes Wissen - Sprüche

 

Essen

Fauna & Flora Kräuter und was wächst den da?

Fauna & Flora

Leute

 

Archaeologisch

 

 

 

 

 

 

Im Juni 2018 ging es mal wieder nach Samos, dieses Mal blieb das Auto zu Hause und leider auch der kleine Hund Leon, der im Frühjahr verstarb.

 

Durch die Nähe von Frankfurt, war dieser Airport das Naheliegendste. Hier fliegt die Aegaein Airlines und auch die Condor, bietet einen Direktflug an. Leider hatte ich über die Condor nicht sehr viel gutes gelesen, es war von schlechten Service und Verspätungen die Rede, daher hatte ich schon etwas Magengrummeln, was da auf uns zukommen würde, insbesondere weil sich diesesmal auch Familienanghörige der Reise mit anschlossen und ich als Samoskenner die Reise mehr oder weniger organisierte.

Auf den Punkt gebracht, wir hatten keinerlei Probleme. Gut die Condormaschine war schon etwas älter und die Sitze waren nicht gut gepolstert, aber für 2,5 Stunden Flugzeit, reichte uns das vollkommen. Der Rückflug war mit derselben Maschine. Für den Hinflug um 5 Uhr morgens, bestellten wir ein Mittagsmenü im Voraus, das mit 6,99€ auch soweit ok war, Getränke gab es dafür inclusive. Immer wieder konnte ich im Internet lesen, die Condor biete keinen Service. Das ist unwahr, nur lässt sie sich den Service bezahlen, andere Fluggesellschaften stecken es einfach in den Reisepreis mit hinein, ob man den Service haben will oder nicht. Da frägt man sich nicht, dass der Flug um etliches teurer ist?

Die Buchung über die Webseite war ein Kinderspiel. Gepäck? Hund? Sitzplatz? Sportgepäck? alles konnte entweder dazu gebucht werden, oder auch nicht.

Unser Airport-Taxi kam pünktlich um 2.00 Uhr und es gab schonmal ein grosses Hallo, da schon zwei Leute darin sassen, die mich von Samos her kannten und die auch wieder nach Samos wollten. Mein Bruder mit seiner Frau stieg später noch mit dazu und später noch zwei die nach Rhodos wollten.

Der Flieger ging pünktlich um 5.20 Uhr und war fast ausgebucht. Nach dem Routinemässigen Sicherheitscheck, ging es auch gleich los. Die Lufthöhe wurde erreicht und das bestellte Essen serviert, dazu gab es noch Kaffee, Cola, Wasser. Einige bestellten noch alacarte Wasser und sonstiges (was ich teuer empfand) da waren wir mit unserem Essen und den Getränken letztendlich günstiger. Der Flug war soweit ok, nur der Sessel war Holzklasse, mir tat bald der A... weh. Ich stöpselte meinnen mitgebrachten Kopfhörer ein, es gab mehrere Kanäle mit unterschiedlichster Musik.

Ortszeit 9.00 Uhr landeten wir auf Samos. Empfingen von Sandy unseren Mietwagen und fuhren nach Ireon, was ja nicht all zu lange dauert.

Tag1 auf Samos verbrachten wir wegen dem frühen Flug den ganzen Tag im Ort, einkaufen und relaxen war angesagt. Das Meer hatte eine ausgezeichnete Wassertemperatur, kaum Wellengang und der Strand neben unserem Appartment war sauberer Kiesel. Das Meer mit seiner tiefblauen Farbe klar und man sah eine Vielzahl von Fischen.

Abends ging es in das Taurus Restaurant von Anne und Thomas. Hier ließen wir unsere Geschmacksnerven verwöhnen.

Mit einem Gute Nacht Ouzo in der Plori Bar, bei Heike, Elli und Jannis ließen wir den Tag ausklingen.

Wir verbrachten unsere 14 Tage mit morgendlichem Schwimmen, dann ging rund um die Insel.

 

Condor Abflug

Der Abflug 10.00 Uhr war genauso easy wie der Hinflug, nur diesesmal hatten wir kein Essen bestellt. Mein Wasser, was ich aus versehen im Rucksack hatte, wurde durch die jetzt scharfen Kontrollen im Flughafen konfiziert, ich hätte ja damit eine Wasserstoffbombe basteln können oder die Stewardess nass spritzen? keine Ahnung was das immer soll.

Der Flug ging fast pünktlich, gut 15 min später, weil es viel Verkehr auf der Route gab, aber ansonsten angenehm. Wir holten die Flugzeit wieder ein und landeten pünktlich auf dem Flughafen Frankfurt/Main.

Schön wars.

 

 
 

 

 

 

Samoswetter ist am schönsten!!

 

 

 

 

tominfo

nach oben/ άνω

Facebooktwitterinstagramm alogo289359    

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy

Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.

Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt

Beschwerden/Streitschlichtung

Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.