Datenarchiv - AtZe

Gasputtels Erben

Gedanken zum Wochenende

Das hatte sich der Puttel gut ausgedacht, lügt dreist jeden an, bringt seine Männer in Stellung, um dann loszuschlagen und OTAN macht auf überrascht? Leute, wer denkt da noch von Euch? Mit der Nato-Ost-Erweiterung habt ihr den russischen Bär nervös gemacht und der wehrt sich. Also macht mal langsam und baut eine Sperrzone zwischen Russland und Europa ein. Am liebsten wäre es uns, wenn hundert Km zu den jeweiligen Grenzen, überhaupt keine Armee mehr stationiert werden würde, eine neutrale Zone, auf beiden Seiten. Kein Militär - Kein Manöver.

Wladimir, wir wollen Dein Gas nicht mehr. Der Ausbau der erneuerbaren Energie, wurde von den Ländern in Europa bisher immer mit einem ironischen Lachen abgewunken, die Warnungen sich von dem russischen und auch amerikanischen Gasmonarchen erpressen zu lassen, da wurden die Augen zugemacht. Sicher wäre es "vor Ukraine" reibungslos weitergelaufen, dann hätten wir die Pipeline in Betrieb genommen und mit dem Ausbau erneuerbarer Energie weitergemacht. So stehen wir jetzt vor einem Dilemma, den keiner weiß, wie der kommende Winter wird und wie viel zusätzliche Energie benötigt wird. Die sechs noch aktiven Atommeiler werden wir dann vielleicht ab Ende 2022 doch noch nicht abschalten können? Also ran an die Dächer und Flächen Europas, Photovoltaik, Wasserkraft und Windräder (wenn möglich Windparks, weit draußen auf dem Meer) 

Der Zusammenhalt von Europa muss wirtschaftlich stärker werden, hört auf den Chinesen das Geld hinterherzuwerfen und investiert in Europa. Wir wollen weitere Arbeitsplätze in Europa. Ansiedlungen von Firmen und Fabriken in ganz Europa, um den europäischen Bürger mit genügend Kaufkraft auszustatten, um hier zu leben und zu konsumieren.

gez thommy

------------------------------------------------

Was war noch?

Neue Wörter

Die letzten zwei Jahre im tempus Coronischer Zeit, sind neue Wörter, von "abgespeckter Lockdown" bis Zweitimpfung dazu gekommen. Auch wenn etliches es "noch" nicht in den Duden geschafft haben, werden sie so schnell nicht aus unserem Sprachschatz verchwinden

Frage: Sind Sie geimpft? Antwort: Ich bin sogar geboostert! Geboostert, 2g+, 3g Regel und halte die AHA Regel ein, sprichwörtlich selbst wenn die Tochter aus dem angepassten Schulbetrieb kommt und beim reinkommen, das Paket mit dem FFP2-Masken aus dem Abstell-Okay mitbringt. Wenn ich ihr sage "Stay at home" lacht sie nur, sie hält doch die Abstandsregel ein und geht lieber auf eine Abstandsparty. Soll ich dich zu Ischgl2 fahren, nein...sie geht lieber mit den Montagsspazierer, da braucht sie auch keinen Behelfsmundnasenschutz. Ich sag nur dann "dumm gelaufen", wenn dir das Omikron holst. Omikron war gestern, wir haben schon die Beta-Variante, das griechische Alphabet gibt noch was her. Hast schon den Beta-Test gemacht, frage ich, sie meint, ich Control-Covid solle lieber mal meine Boostdosis zurückschrauben, die steigt mir langsam ins Hirn. Dann lauf halt zu deiner Coronabrutstätte und genieße deine Coronachtsfeier, denk aber wenigstens an die Coronaetikette und nimm den Ausweis für die digitale Eingangskontrolle mit. Sie grinst, ich habe doch schon den Chip drin, da komme ich jetzt überall rein. Was für ein Chip? sie gibt mir einen Ellbogengruß, da Gruss von Gates! Ich antworte mit einem Fußgruß und sage ihr, wenn es nicht mehr weh tut, bekommt sie von mir die Genesenenbescheinigung. Sie grüsst mich mit Held des Alltags und sagt, bei der nächsten Möglichkeit, steckt sie meinem Supervisor, das ich die Homeofficeverpflichtung nur noch auf dem Handy in der Kneipe ausführe und wenn er anruft, dass ich gerade VPN Probleme herbeilüge. Irgendwo hat sie recht, auch bei mir macht sich jetzt ,so langsam, eine Impfträgheit breit und ich habe schon insgeheim den Neggamann Katalog für einen geplanten Impftourismus bestellt. Es geht die Tür und das Töchterlein geht mit dem Worten, ich mach mal ab in den Pandemiewinter und versuche den Impfspeck wegzudancen. Na dann geh mal zu deinen Queers, ich hole mir ein paar selbstgebackene Querdenkerkugeln aus dem Schrank, die ich mir jetzt zu meinem Remoteworking gepflegt reinboostere. Lg Thommy

 

Gedanken zum Spiel...

Olympia - Handball - Fussball usw.

Brot und Spiele...Das Prinzip „Brot und Spiele“ diente in der römischen Kaiserzeit zum Machterhalt. Kaiser Trajan war der Meinung, „dass das römische Volk insbesondere durch zwei Dinge, Getreide und Schauspiele, sich in Bann halten lasse. Da dieses Prinzip – wenn auch unter veränderten Vorzeichen – noch heute hochaktuell ist, wird es im Folgenden etwas ausführlicher für Rom vorgestellt und Parallelen zur heutigen Zeit gezogen: von Brot und Spiele zu Fernsehen und Eventgesellschaft. Wird in Corona Zeiten der Mediengesteuerte Mensch, durch Sportveranstaltungen an den TV gefesselt, dürfen sich Berufsportler in aller Freizügigkeit messen und gehen das Risiko der Ansteckung ein.. So wie es gerade der Hallenhandball, bei der Handball EM in Bratislava, praktiziert. Im Hochansteckenden Omikron-Fieber-Virus, ist der Mannschaftsport, eine Supersache das Virus ungehemmt weiter zu geben. Nach dem zweiten Spiel waren schon sechs Spieler, der deutschen Mannschaft, mit der gefährtlichen Variante verseucht. Nun wäre es ja an der Zeit, die Vernunft walten zu lassen und die Mannschaft vom Spielbetrieb zurückzuziehen. Aber nein, der Sport = gleich Unterhaltung, geht vor und für die Verseuchten, werden einfach neue Spieler nachgeordert. Reden wir vom Publikum, dass fast Maskenlos oder wenn Maske, dann Atemlos ihre Mannschaften anfeuern, während in der Kirche nur mit maximalen Abstand gesungen werden darf. Wenigstens wurde versucht den Abstand zum Nebenmann/frau zu wahren, was aber nicht immer gelingt.

Fast schlimmer ist es beim Fussball Turnier "Afrika Cup" der zeitgleich stattfindet, hier füllen tausende die Stadien - meist ungeimpft - meist ungeschützt - meist ohne gültigen Test - Hier wird die Pandemie zur Nebensache, das Spiel ist wichtiger, eine Katastrophe, den neben Corona, gibt es in Kamerun auch Unruhen im Land. Zugeschlagen hat das Virus auch gleich beim Team von Gambia, gleich 18 Spieler waren nicht mehr einsatzfähig. Wegen Herzproblemen nach einer Corona-Infektion sind Gabuns Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang und dessen Landsmann Mario Lemina abgereist.

So wird es nun weitergehen, ob die Turniere letztendlich bis zum Ende durchgespielt werden können?

Darauf folgt gleich ein weiteres Massenspektakel "Winterolympiade" und ausgerechnet in China, woher das Ursprungsvirus stammen soll. Tausende von Sportler dürfen sich mehr oder weniger freiwillig infizieren. Die Chinesen werden sicher alles tun, um die Sportler zu schützen, sieht man auch in den Vorberichten, hier sind die Wintersportler, die jetzt schon vorort sind - kaserniert, isoliert, aber ob das genügt? Sie werden in Kontakt mit Anderen kommen und sie werden sich letztendlich infizieren, vielleicht sogar eine neue Variante mitbringen und weltweit verteilen. IOC Bach, hätte es verhindern müssen, aber hätte er es auch können? Die starke Lobby, Industrie, Werbung und der Sportler selbst der seine Brötchen mit seiner Leistung bekommt, nebst den Chinesen, da hätte es selbst das komplette Olympische Komitee schwierig gehabt, die Spiele noch abzusagen.

Das Corona wird für uns alle präsent bleiben, ob geimpft, ungeimpft, wird sich das Virus, wie die Pest in früheren Zeiten durch das Land rollen und die körperlich Schwachen mitnehmen. Für manche Menschen wird es "nur wie" ein Grippaler Infekt sein, andere werden intensivst betreut werden müssen oder sterben.


Es lebe der Sport - Hauptsache bunte Bilder und der Rubel rollt.

 

Annalena heult mit den Wölfen

Gestern noch in politisch dritter Reihe, ist Annalena Baerbock mit der Wahl "der Bunten", ihres Zeichen Außenministerin. Irgendeine(r) musste die heikle Aufgabe, von ihrem Vorgänger Maas, übernehmen. Jetzt muss sie beweisen, ob sie den Mut hat, sich mit Kriegsministern aller Länder anzulegen; besonders in der Zeit, wo die Welt an allen Ecken brennt. Eine Reihe großer Namen hatte das Amt schon zu bieten, da war einmal Helmut Schmitt zugange, Genscher und Steinmaier durften gleich zweimal den Job machen und Fischer, als Grüner, auch einmal. Vielleicht konnte sie sich ja mit ihrem Parteikollege beraten, den das Amt ist sehr transparend und für eine regierungsunerfahrene Ministerin fehlerriskant. Egal, sie sollte mehr Mut beweisen, als ihr Vorgänger Maas, ihren noch gesunden Menschenverstand einsetzen und sich "nicht nur" von der USA beraten lassen. Heute wird sie schweren Geschützen ausgeliefert sein, Russland rasselt mit dem Säbel und sie soll mit vermitteln. Die Lage ist Unsicher, der Westen Uneins, die Russen sind Pleite. Ob ihr ein Heulen gelingt oder es nur das Quicken einer Fusshupe wird, schauen wir mal.

Da war sie doch mal konsequent.

 

Lobbyist Linda - Kein 130 Tempolimit!

Die Lobby muss nun ins Grüne...oder reicht dafür das Gelbe? Es wäre sicher ratsam gewesen, das Tempolimit, was ja schon überall in Europa gilt (außer halt in Deutschland!!) endlich durchzuführen. Was ich auf deutschen Autobahnen (übrigens auch in Italien, trotz 130! ) wieder auf den Autobahnen an Hochmotorig drängelnden Lichthupenden und ...fünf Zentimeter hinter meiner Stosstange erlebt habe, das war schon Lebensgefährlich. Aber Lind`chen wird sicher von dieser Lobby gestopft. Meinetwegen sollen sie schnell fahren, da wo die Autobahn dreispurig ist oder es hergibt, den Rest auf max. 130 Kmh begrenzen. Linda muss ja auch ihren Porsche mal ausfahren. Mit was sie ihren Porsche ausfahren kann ist allerdings in der Zukunft noch spekulation. E-Fuel ist ja das Neue Kunstwort und verbrennt ähnlich viel Abgase, da wird nicht viel gewonnen, außer das sie mit Strom erzeugt werden. Strom+Wasser+CO2 = E-Fuel Klimasprit für den Klimaschutz? CO2 Neutral? Also wie schon gesagt, Abgase bleiben gleich nur mit CO2 Schein. Interessanerweise holt mich wieder mal die Vergangenheit ein. In meinem Beruf war ich auch eine Zeitlang in Westafrika, in einem schönen Land mit viel Bäumen, ein sonniger und heißer Regenwald. Damals gab es schon CO2 Papiere für das Umweltfreundliche Land. Die wiederrum verkaufen ihre positiven CO2 Gewinne an andere Länder, die es nicht so genau nehmen mit den Umweltschutz. Heute bekam ich das Angebot, meine durch ein E-Auto gewonnene CO2 THG - Verringerung der Treibhausqoute -, zu Verkaufen. Das sind in der Regel auch um die 300€ im Jahr. In dem Papier steht, ich unterstütze damit Länder, die noch am Aufbau ihres Emmissionshaushalt arbeiten...oder einfach zu bequem sind, ihre Klimaziele auf eigenem Weg zu erreichen.

 

Klimaschutz

Klimaschutz ist ja ein ganz heißes Thema, begrüssenswert! Ohne, dass alle Mitmachen geht es allerdings nicht. Was nützt es, wenn der Deutsche es auf biegen und brechen auf Kosten seiner Bürger durchzieht, aber der Osteuropäer sein Müll weiterhin in die Flüsse wirft? Weitherin bin ich für eine autarke Stromgewinnung, aber es muss bezahlbar bleiben und welche die mithelfen, sollen entlastet werden. Also Solaranlagen aufs Dach ja, Wasserkraftgewinnung ja, bei Windkraftanlagen, die möchte ich nicht "in der Form" im Wald sehen. Es muss doch auch anders gehen, als diese hässlichen Dinger....

Die Welt schaut auf Deutschland, das als erstes Land Klimaneutral sein möchte und auf eine autarke Energiegewinnung kommen möchte. Das ist ein weiter und teurer Weg, aber auch ein Weg der sich lohnen könnte. Stellen Sie sich mal vor, sie sind von keinem anderen Land, außerhalb Europas mehr abhängig, müssten keine Energie kaufen und würde das alles selbst produzieren. Da kann der Zar auf seinem Gas und der Emir sein Öl selber tanken. Das ist aber nur gemeinsam mit allen EU-Ländern zu schaffen, in einem geeineten Europa.

 

Globaler Wettbewerb

Industrie- und Wirtschaft, muss nicht unbedingt Wettbewerbsfähig sein, eine soziale Gemeinschaft innerhalb der EU (was immerhin fast 500 Millionen Einwohner hat), würde den Bedarf und die Gewinne deckeln. Weg von den großen globalen Unternehmen, die zu stark in unsere Strukturen Einflussnehmen. Nicht alles von außen ist schlecht, aber vieles benötigen wir auch nicht. Die EU ist groß genug um eigene Infrastrukturen aufzubauen und zu fördern. Es muss kein neues Werk in China aufgemacht werden, eher in Strukturschwachen Regionen, wie Rumänien, Süditalien usw. Die eigenen EU-Leute beschäftigen und nicht Leute aus dem fernen Land holen.

 

EU - Wir brauchen qualifiziertes Personal, auch aus dem EU-Ausland

wer einen Platz in der EU haben möchte, soll sich dafür bewerben. Es müssen Schulungszentren oder auch Firmen außerhalb der EU gegründet werden, hier können EU Anwärter sich bewerben, ausgebildet werden. Diese Bewerber können sich dann qualifiziert für einen Platz in der EU bewerben. So könnte es funktionieren?! Es ist schwierig und keiner weiß wie das in Zukunft weitergeht.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Die Seiten www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Bild und Text dürfen über soziale Medien geteilt werden. Denkt aber an das Urheberrecht. Seit dem 01. August 2021 gibt es einen Uploadfilter bei Youtube, Instagram usw. Dh, Uploads können von Internetdienste gelöscht werden, wenn der Urheber nicht klar zu erkennen ist. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind deswegen geschützt und gehören Thomas Müller, www.tominfo.de, www.tem-edv.de, www.samos-online.de und weitere dazugehörige Internetseiten. Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt ,danke!

tominfo.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich und verwerte keine Cookies. Das ist eine persönliche Seite und hat keinen kommerziellen Hintergrund. Für ein Like freue ich mich aber trotzdem.
Derzeit werden Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @tominfo.de

Beschwerden/Streitschlichtung Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbraucher gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.

tominfo.de 1995 bis 2022 MYM is trademark from thommymueller.de

tominfo.de tominfo.biz tem-edv.de samos-online.de thommymueller.de die-oelmuehle.com samiotika.de