@tominfo.de

   

Informieren Sie sich über Covid-19 - Infos über das Auswärtige Amt - den QR CODE, sollten Sie ihn benötigen, bekommen Sie auf dieser Seite - ACHTUNG - es besteht noch zum Teil Maskenpflicht >NEWS< Ein negativer PCR-Test max 72 Stunden alt (offizielles Papier) und in Englisch aus dem Land wo man kommt mit Passnummer. Informiert Euch aber immer auf den genannten Seiten! Es ändert sich dauernd etwas! Delta ist am kommen! Kalos Taxidi! Gute Reise!! Bleibt Gesund!! UFFBASSE!!!

Home

 

Wetter

Orte

Museen

Fauna

Geschichte

Sprache

NEWS

Anreise

Wandern

Essen

Flora

Antik

Knigge

   

Strand

 

Karten

Klöster

AtZe

 

willkommen
welcome
καλως ΗΡΘΑΤΕ
bienvenue
benvenuto
gratissimum
welkom
bienvenidos
hosgeldiniz

griechischer kalender

Kalender

 
 

Genovesische Festung

 

Die Genovesische Festung steht in dem Gebiet Potami, drei Kilometer von der Stadt Karlovassi entfernt und wurde unter der Herrschaft von Genua (Mitte des 14. bis Mitte des 16. Jahrhunderts) gebaut. Heute existieren nur noch Ruinen.

Als der Stadtstaat Genua nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen zunehmend seine Einflusssphaere im oestlichen Mittelmeerraum verlor, zogen sich die Genuesen von ihren Besitzungen in diesem Gebiet zurueck. Das Leben auf den aegaeisinseln wurde dadurch zunehmend schwieriger, da es nun zunehmend zu ueberfaellen durch Piraten (von osmanischer Seite unterstuetzt) kam. Die Genusesen zogen sich auf die Insel Chios zurueck und mit ihnen viele Bewohner der Inseln aus ihrem ehemaligen Machtbereich. Sie konnten die Insel Chios noch bis 1566 halten, danach gelangte sie durch Verhandlungen an die Osmanen. Auch Samos gelangte etwa um 1476 unter ihre Herrschaft. Dadurch und durch die vielen ueberfaelle von Piraten entvoelkerten sich viele Inseln und blieben fuer etwa ein Jahrhundert fast unbewohnt- bis auf die Einwohner von Samos, die sich im Gebiet des Karvounis sicher fuehlten und dort lebten.

Wiki: Die aegaeischen Inseln Chios (1304–1329 und 1346–1566), Samos (1304–1329 und 1346–1475), Thasos (1354–1457) und Lesbos (1333–1336 und 1355–1462) wurden Genueser Kolonien. Die thrakische Hafenstadt Ainos unterstand 1376–1456 der Genueser Patrizierfamilie Gattilusio. Nach dem Fall von Byzanz wurden aber bis 1475 fast saemtliche genuesischen Kolonien und Niederlassungen in der aegaeis und im Schwarzen Meer aufgegeben. Chios wurde erst 1566 von den Osmanen erobert.

 

 
 
 

 

 

 

tominfo.de

1995 bis 2021

 

Archaeologie

Der Tempel der Hera

Genovesische Festung

Das Fürstentum Samos

Logothetis

Pythagoras

Polykrates

Der Ring des Polykrates

Eupalinos

Epikur

Die alte Schiffswerft

Die antike Stadt Pythagorion

Metamorphosen

Geschichte

Geschichte Samos

Facebookinstagrammfollow me

Die Seite www.thommymueller.de/ www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de

Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.

thommymueller.de - news #mym #tominfo #samos #pfalz
Technik

Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte auch keine Cookies.

Derzeit werden viele Seiten geändert und der DSGVO angepasst. Es kann also passieren, das die Eine oder Andere Seite mal nicht richtig funktioniert. Es sind auch von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyMueller ATZE@ Trademark

Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer