Samos ist die schönste griechische Insel und liegt im östlichen Ägäischen Meer, nahe zur Türkei. Samos ist der Geburtsort des Mathematikers Pythagoras und des Philosophen Epikur und für den hier hergestellten süßen Muskatwein bekannt. Weinanbau, Olivenanbau haben eine lange Tradition, der Tourismus ist gut ausgebaut, aber insgesamt noch ruhig und gemässigt...weiter

griechischer kalender

Informieren Sie sich über Covid-19 - Sie benötigen derzeit 8/2020 einen QR Code Infos über das Auswärtige Amt - den QR CODE bekommen Sie auf dieses Seite

 

Nachdem ich Kreta, Paros und das griechische Festland erkundet hatte, ging es das erste Mal auf Samos.


2001 mein erster Urlaub auf Samos


Samosurlaub 21.05.2001 bis 11.06.2001


Samos, Insel im Suedosten Griechenlands, nahe der Kueste der Tuerkei im aegaeischen Meer. Die hoechste Erhebung der gebirgigen Insel ist der Kerketeus (im Altertum Cercetus, 1 433 Meter hoch). Samos ist rund 43 Kilometer lang, 19 Kilometer breit und hat eine Flaeche von 505 Quadratkilometern. Typische Erzeugnisse der Insel sind Wein, Tabak, Olivenoel und Zitrusfruechte. Hauptstadt ist Limen Vatheos. Die Einwohnerzahl von Samos betraegt etwa 42 000, im Sommer etwas mehr:-)


Agios Konstandinos Treffen der Samoshilfe

Normalerweise flieg ich alleine nach Griechenland, es ergab sich aber, das mich eine Frau ansprach, ob ich nicht Lust haette mit nach Samos zu fliegen. Gegen alle Vorsaetze zum trotz, willigte ich ein - nicht nur weil sie sagte: "da unten koennten wir fast kostenlos in einem Haus wohnen"...fuer mich, der seit einem Jahr, fast schon "eingefleischte " Single, natuerlich eine Verlockung, kostenlos wohnen und dann noch mit einer attraktiven Frau, los gehts...ueberrascht war ich dann am Flughafen, das in ihrem linken Arm, ein Kind zappelte, das immer nach McDonalds rief, irgendwie spuerte ich in meinem lockigen Haar, das sich die alte Haare noch etwas grauer faerbten......


Agios Konstantinos Samos Hilfe

Die Frau erzaehlte mir dann, das der Schluessel fuer das Haus nicht gekommen ist und das wir jetzt ohne Appartment dastehen. Naja wir werden schon was finden.Nach unserer Ankunft auf dem Flughafen(?) auf Samos, wurden wir erstmal von Fotini, PeterS, Anne + Thomas zu einer Runde Ouzo und Bier ueberredet. Dazu fuhren wir gemeinsam nach Agios Konstantinos und trafen uns dort noch mit ein paar Leuten. Uli Kuck, fuhr uns dann nach Kokkari auf Zimmersuche. Nach dem dritten Anlauf und nach ein wenig Wartezeit hatten wir dann doch ein ordentliches Apartment gefunden, das Haus Vassilis.


Ausflug in den Norden nach Agios Paraskevi

Der Ort Kokkari, entpuppte sich als vermeintlich die Beste Wahl. Kokkari bot alles was fuer einen Urlaub wichtig war: Strand, etwas Nachtleben und genuegend Tavernen. Vasso unsere Vermieterin kam am Einzug Abend extra fuer uns aus Samos-Stadt angefahren. Die Zimmer waren sauber, eine Kochnische, Bad und ein schoener Balkon, dazu ziemlich in der Ortsmitte. Der naechste Strand war nur wenige Minuten entfernt und zum Hafen brauchten wir uns auch nur 2 mal umzudrehen und wir waren dort. Das Apartment und der Preis von 9000 Dr. waren also fuer uns sehr akzeptabel.


Ausblick von Pagondas

Nachdem wir Lena aus Agios Konstantinos abgeholt hatten, zogen wir dann erstmal in unser neues Apartment ein. Am naechsten Tag versorgten wir uns mit einigen Lebensmittel und machten erstmal eine Besichtigungstour, um den Ort und seine Menschen besser kennen zu lernen. Schnell hatten wir erkannt, in welchen Tavernen es sich zum Speisen lohnt und welche nur auf Touri-fang aus waren. empfehlen koennen wir in Kokkari, das neben der Bushaltestelle liegende Birra, das Nefris und das Restaurant Amoz Plaz (2001!) . Diese Tavernen haben noch ein ordentliches Preis-Leistungsverhaeltnis. Weiterhin natuerlich die Taverna Stavros, die wenige Autominuten entfernt in Agios Konstantinos liegt. Hier trafen wir uns auch recht oft mit unseren In-greece Freunden und speisten da vorzueglich.


Nun hatten wir ja Kokkari schon gut ausgekundschaftet. Aber wir wollten mehr.. ein wenig von der Insel sehen, daher gingen wir los und mieten uns ein Kleinwagen fuer zunaechst sieben Tage.


Birra in Kokkari

Die Fahrten und die Wanderungen ueber die Insel, waren trotz der schweren Waldbraenden im Jahr 2000, wunderschoen. Die schoenen Gebirgsdoerfer luden uns ein, ein wenig dort zu verweilen und neben Wasser auch andere "mehr" Landestypische Speisen und Getraenke aufzunehmen. Am besten schmeckte mir der Souma, ein Tresterschnaps -aehnlich dem Grappa vergleichbar.


Blick ueber Kokkari

Der Potami-Wasserfall bietet neben einem schoenen Wanderweg auch das vergnuegen zum Wasserfall hinzu schwimmen. Das Wasser ist erfrischend kalt und es macht riesig Spass in den Wasserbecken zu plantschen oder etwas zu kneippen. Es gibt eine angelegte, aber auch muehsame Treppe. Hat man die Treppe erklommen, was nicht fuer jeden einfach ist, dann kommt man ueber einen etwas schwierigen Weg auf die andere Seite zum Wasserfall hin. Dort kann man sich an einem dort befindlichem Seil am Wasserfall runter lassen. Erwaehnenswert ist am Eingang zum Potami-tal, eine schoene Kirche, eine der aeltesten der Insel.


uebers Land

Aber auch Lena, sollte zu Ihrem Vergnuegen kommen, deshalb fuhren wir auch mal nach Votsalakia zum Holidaypark Votsalakia. dort hat es einen ausgezeichneten Sandstrand.


 

Anflug

Start en wir hier, oder einfach drauf los..

Samoswetter

Wetter nicht ganz unwichtig

Ob mit dem fahrad oder boot

mit der Anreise, ob mit Flugzeug, Fähre oder eigene Anreise

Fähre

Lieber gemütlich mit der Fähre?

Taxi

Ireon

Ireon Fischerdorf geblieben für Individualisten,

Kokkarie

Kokkari Strand, Essen, Bummeln - ein Kokkarist schwört auf sein Kokkari

Pythagorion

Pythagorio Yachten, Tavernen und Pythagoras

Marathokambos Bergdorf, Hafen und Votsalakia die samiotische Riviera

Vathy Hauptstadt, Museen, Shoppen

Die schönsten Strände sind nicht unbedingt neben dem Hotel

Wandern auf Samos

  • Kerkis über das Frauen Kloster Evangelistria zur Kapelle Profitis Ilias

Museumsbesuch Archaeologische Funde gesucht?

 

Klöster gibt es in Griechenland sehr viele, auch Samos hat seine Kl?ster

Geschichte

  • Samische Fahne der Revolution

 

Museen

 

 

Mal was unternehmen, wenn der Ort zu klein wird

Nachbarinseln

  • Samiapoulo

  • Fornie

Medien

 

Hinweise? Wissen? Schon mal gehört?

 

Erweitertes Wissen - Sprüche

Essen

Fauna & Flora Kräuter und was wächst den da?

Leute

Archaeologisch

 

  • Dodekannis 12 Inseln für die Tagesausflüge und Anreisemoeglichkeit ferry dodekkanes

Unterwegs auf der Insel

2001

2002

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

Samos AZ (atwork)
 
Facebooktwitterinstagramm
Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy
Die Seite www.thommymueller.de/ www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de

Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2020
 
 
 
thommymueller.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keineCookies und verwerte auch keine. Derzeit werden die Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyMueller

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

 
ATZE@ Trademark