ThomMYMueller.de

Computer

Reisen

Samos

Kontakt

Ludwigshafen

Videos

Pfalz

Kultur

Notruf

Suche hier:

Photos

Essen

TEM-EDV

 

Smart City and Home Smart oder Smarthome.. Smart ist in vielen Munden. Die Technik überholt uns derzeit und man braucht Wissen und vor allem Geld um da Schritt zu halten.

Die Technik hält nicht an der Haustür an, auch in der Wohnung gibt es sehr viel Produkte, die einem das Leben erleichtern.

 

Google Smart, Alexia und intelligente Lampen

Schon vor Jahren kaufte ich einen der ersten Google Home Lautsprecher, der kleine Lautsprecher, den schon recht viel Wissen hatte, diente mir eigentlich nur als Wecker und etwas Musik hören, sein Wissen baute der Lautsprecher nach und nach aus und er wurde besser. Heute gehört er in unserem Haus zu drei weiteren GHome Lautsprecher. Büro, WZ, und auch am Pool haben wir einen platziert. Das Mikrofon stellen wir dann an, wenn wir ihn brauchen und das ist meist im Büro oder im Wohnzimmer. Google streame mir den Radiosender SWR3 oder sonstiges.

Nicht zu Unrecht, werden die Lautsprecher auch als Lauscher bezeichnet. Leider macht nun genau der Google Konkurrent Amazon mit seiner ALEXA Schlagzeilen, dass er einzelne Sequenzen aufnimmt und auswertet. Manchmal habe ich auch beim Google HOME das Gefühl, dass er sich kurz einschaltet ohne gefragt zu werden. Daher Mikrofon aus, wer Besuch hat.

Wer sich aber sowieso schwer tut, mit Digitalen Lautsprechern, der sollte auch sein Smartphone oder Iphone etc. in die Tonne klopfen, den das hört manchmal auch zuviel mit. Wenn ihr auf Besuch seit, dann Smartphone aus!

 

Google Streamen ist geil.

Wir haben unsere Google Familie mit Google CHROMECAST erweitert, dass streamt uns Medien auf den TV. Wir streamen Filme oder Videos, vom Smartphone oder PC, auf den TV.

Auch funktioniert die Spracheingabe im WZ: zB "hey Google" damit aktiviere ich den Lautsprecher und sage ..zeige mir youtube Videos von xy....! Oder befrage den Lautsprecher, wann der Supermarkt öffnet oder wo ich zB hellgrüne Socken in der Nähe bekomme?

Auch unser Lampensystem ist nun auf Intelligent System. HUE und verschiedene andere Anbieter sind im Einsatz. Das Licht schalten wir entweder über einen Sprachbefehl an - "Hej Google" schalte das Licht im Esszimmer an usw.

Auch lassen sich die intelligente Lampen zeitsteuern oder schalten sich ein oder aus, wenn ich mit dem Mobiltelefon auf das Haus zukomme oder es verlasse.

Aufwachen und der Tag kann locker beginnen

Das Wecken und aufwachen könnte mit mit einer leisen Musik geschehen, während sich die intelligenten Lampen in den Sonnenaufgangmodus stellen und dezent heller werden. Wem das nicht genügt, kann sich natürlich auch mit zB Heavy Metall, gepaart mit Donner und Blitze wecken lassen :-) Wer dann nicht wach ist? Ich schalte meinen Lautsprecher ein und lasse mit die abonnierten Nachrichten durchrieseln.

Die weiteren Lampen gehen an..Küche, Esszimmer usw. was ich zeitgesteuert habe. Verlasse ich das Haus, gehen diese automatisch aus oder drücke auf einen mitgelieferten Schalter auf 0. dann sind alle aus. Das Licht lässt sich auch schön dimmen oder mit anderen Farbenspielen, kombinieren. Dezentes blaues Licht im Wohnzimmer gepaart mit Wellengeräusche aus dem Lautsprecher, dass kann jeder selbst entscheiden.

Sicherheit im Haus

Natürlich lassen sich solche Lampen aus dem Internet oder aus der Ferne steuern und wer möchte kann die Lampen aus seinem Büro oder am Strand im Urlaub aktivieren, damit kann man schon mal einen Einbrecher verunsichern.

Vor kurzem kaufte ich intelligente bunte Lampen beim Discounter, die ich in meinem Musikzimmer als Lichtorgel benutzen kann. Die sind zwar nicht 100%ig mit meinem sonstigen HUE System kompatibel, aber sie funktionieren, auch über dieselbe App. Lichtorgel wollte ich schon immer mal, natürlich können die auch einfaches Weiß, aber 16 Mio Farben sind einfach schöner und die wechseln die Farbe, je nach Musik aus der Anlage.

Die Terrasse und die Garage bekommen nun noch Bewegungsmelder, die auch ohne Smartphone die Lichter in seinem Dunstkreis anschaltet.

Die intelligenten Lampen gibt es wie mit denselben Sockeln, wie herkömmliche Glühlampen, benötigen aber für die Steuerung eine Bridge, beim Phillips HUE System und natürlich Internet.

 

Für andere Lampen, kann man sich eine schaltbare Steuerung holen, zB SMARTe Steckdosen, diese lassen sich ebenfalls über Sprache und/oder Internet schalten.

Bei einem Internetausfall? Einfach die normalen Lichtschalter benutzen.

 

 

 

 

Google Home oder Alexa?

Phillips HUE System

Andere System, die mit HUE funktionieren.

Google Home, Chromecast and more

 

Ein E-Auto? warum nicht!

Photovoltaik

SmartCity

Robotik, nur eine Geschichte

 

 

 

 

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm
Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy
Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
Die Seite bleibt Werbefrei, wer trotzdem was Spenden möchte: hier der Link
 
 
 
 
thommymueller.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @Thommymueller.de
 
Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.