Wer nahe zur Monal Lisa möchte, muss ich Zeit und ggfs ellenbogen mitbringen. Mona Lisa stark bedrängt

ThomMYMueller.de

Reisen

Bilder

Videos  

Kontakt

Louvre - relaxt und gechillt durch den Palast - (Bildershow-unter diesem Link)

3 Tage Paris - Was blieb im Gedächtnis?

  • Der Besuch des Schlosses Rambouillet - etwas außerhalb, kurz nach Versailles, was wir im letzten Jahr besucht hatten.

  • Der Louvre selbst mit seinen tausenden Gemälden und Statuen, einzigartig 15.4.2019

  • Die Eindrucksvolle Tuileries und unser Seine Spaziergang.

  • Der Brand von Notre Dame, die zwei Stunden nach unserem Spaziergang durch Paris in Flammen aufging. 15.4.2019

  • Der Tod von Ieoh Ming Pei dem Erbauer der Pyramide im Hof des Louvre, gestorben 16.5.2019

 

Louvre:

Unsere Chauffeuese bringt uns zur Metrostation

Von Neuiily-sur-Seine, waren es nur wenige Stationen bis zum Louvre.

 

Eine interessante Mischung von Leuten in der Metro M1 - Die Durchsage in der Bahn, passt auf eure Sachen auf, hier gibt es Taschendiebe - ähnlich wie die Durchsagen am Flughafen mit den Koffern. Wir schauen auf die Sitzbank gegenüber, die drei Damen und wir schauen entrüstet hoch und halten grinsend unsere Taschen fest und im Blick. Ein Saxophon, überspielt das lästige Gespräch eines Mannes, der jedesmal schwerhörig in sein Smartphone etwas laut nachfragt. ‘Die Metro ist immer ein Erlebnis für sich. Arc de Triomphe - Champs-Elysées - Place de la Concorde - Stationen die es schon vom Namen verdienten auszusteigen, aber wir fahren noch eine Station weiter und steigen im Carrousel du Louvre aus.

Unter der Pyramide

unter der Pyramide - Übrigens der Erbauer der Pyramide starb kurz nach unserem Besuch

 

Pyramide Louvre

etwas nachbearbeitet, da sich auf der unteren Pyramide, immer jemand hinsetzte

Wir bleiben unterirdisch und bewegen uns in einem Art ShoppingCenter, die von teuren Handtaschen bis zum Plastik Eiffelturm anbieten, rechts eine Theke bei der wir einen WLAN key für das ShoppingCenter bekommen, aber den für den Louvre zweckentfremden. Am Ticketschalter für das Museum wartem kaum Leute, da hatten wir mit mehr Besucher gerechnet. Wir befinden uns jetzt unterhalb der Pyramide, bis hierhin benötigt man noch kein Ticket. An der Infotheke an der Seite gibt es ein Faltblatt als Wegweiser in Englisch, Französisch und Chinesisch, Deutsch ist nicht dabei. Stockwerk für Stockwerk kann man hier das Museum auffalten und sich die wichtigsten Ausstellungsstücke schon mal ankreuzen, was man sehen möchte.

Wir haben unsere Tickets schon im Internet mit Zeitgenauem Eingang für 11.00 Uhr gekauft. Jetzt gab es an der Sicherheitsschleuse zwei Schlangen, die Längere hatten nur ein "normales" Ticket, wir durften uns an die wesentlich Kürzere anstellen, also am Eingang die rechte Schlange. Alles geht hier recht zügig, eine Sicherheitsschleuse wie man sie vom Flughafen kennt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Ziel waren die griechische- und die ägyptische Ausstellung und natürlich noch die Mona Lisa, die Venus von Milo und die Nike von Samothrake (an der man eigentlich automatisch vorbeikommt) Wir hatten auch wirklich Glück. Bis zu der Mona Lisa, die sich in einem eigenen Saal befand, waren alle ausgestellten Stücke ohne großen Probleme und ohne Menschenmassen zu besichtigen.

Wenn man alles besichtigen wolle, müsse man ca 45 km Laufweg in Kauf nehmen. Also ließen wir uns erst zu den Hellenen treiben, besuchten die Ägypter und manche Scherben von den Phöniziern fand unser Fotoapparat interessant. Der Nike von Samothrake thronte auf einem Treppenpodest, den alleine auf das Bild zu bekommen, war kaum möglich, hier waren zuviele Menschen.

Nike von Samothrake

Nike von Samothrake Sie wurde im Heiligtum der Kabiren auf der griechischen Insel Samothrake gefunden. Entstanden ist sie vermutlich um 190 v. Chr

Die Göttin befindet sich in einer Landeposition; sie ist mit offenen Armen beziehungsweise Flügeln leicht nach vorne übergebeugt. Die Flügel sind dadurch mit Luft erfüllt und nach hinten gedrückt, ähnlich wie das dünne flatternde Gewand, das nur direkt am Körper leicht verschwindet, da es an den Bauch gepresst ist. Ihr Bauch wirkt auf diese Weise entblößt. Sie verlagert ihr Gewicht leicht nach vorne auf das rechte Bein, ist aber insgesamt aufrecht.

Verwendung fand die Statue vermutlich als Siegesdenkmal, als Dank für den Seesieg über Antiochos III. von Syrien. Deshalb steht sie wie eine Galionsfigur auf dem Bug eines Schiffes. Die gesamte Statue ist laut Philippe Bruneau 328 cm hoch, wobei die Figur selbst 245 cm groß ist.

 

Es ging weiter zu den italienischen Maler und natürlich zur Mona Lisa.

Mona Lisa

Mona Lisa, so frei bekommt man sie selten zu sehen

Ein eigens großer Raum für das Verhältnismäßig kleine Bild. An die Schöne kommt man weder von der Seite dran, nur von vorne und da standen schon in 20er Reihe von rechts nach links Leute. Die Mona ist gut hinter Glas geschützt, musste sich aber trotzdem den drängenden Touristen und ihren Kameras meist Smartphones zeigen. Eine halbrunde Holzbrüstung davor, zeigte wie weit man sich der Schönen nähern durfte. Wer es von der Seite probieren wollte, wurde von dem aufmerksamen Personal verscheucht. Trotzdem probierten es natürlich einige, mich eingeschlossen. Ich meine das Mona mich angelächelt hatte? Wir hatten Sie gesehen und waren mit ihr in einem Raum, den wir wieder verließen, eigentlich schade, den hinter Mona Lisas Wand gibt es noch mehr Gemälde.

Venus von Milo

Wir suchen noch die Venus von Milo, die wir nach einmal Nachfragen gezeigt bekamen, ein obligatorisches Selfie mit ihr.

monsieur thommy avec madam milo

 

 

Baguette bei Eric

Ein Kunstwerk für den Magen - Eric Kayser

Drei Stunden waren wir nun unterwegs, genug gesehen, die Hirne wollten auch nichts mehr Neues aufnehmen und Hunger überkam uns auch noch, daher verließen wir den ehemaligen Palast über die Rue de Rivoli. Am brechend vollen McDonalds in der Rue de L`echelle, gingen wir ein Stück weiter zur Bäckerei Eric Kayser - Louvre Palais Royal, der vorzügliche und frisch gebackene belegte Baguettes verkaufte, alles lieber als der Mäckes, so stärkten wir uns auf den Stühlen vor der Bäckerei. Unbedingt die Baguettes heiß machen lassen!

 

Tulerien

Über die Jardin des Tuileries liefen wir gemütlich zur Seine herunter,dort weiter Richtung Eiffelturm.

Wir waren für später noch in der Nähe der Avenue Foche verabredet, so verabschiedeten wir die Seine, liefen am Arc de Triomphe vorbei.

Im blühenden park tulereien neben dem Louvre

Das Palais des Tuileries in Paris war das frühere Stadtschloss der französischen Herrscher, ungefähr 500 Meter von der königlichen Residenz des Palais du Louvre entfernt und mit diesem zeitweise durch große Flügelbauten verbunden. Es brannte 1871 beim Aufstand der Pariser Kommune aus und wurde später abgerissen.

PS. Schon wie wir aus dem Louvre herauskamen, standen überall Elektroroller, diese konnte man über eine App aktivieren und wenn der Akku des Rollers leer war, nahm man sich einfach den nächsten Roller, es gab genug und die standen überall. Wir hatten keine App, so ließen wir uns um den Arc de Triomphe zu Fuß treiben, wo auch schon die Avenue Foch auf uns wartete. An dem Tag waren wir wirklich viel gelaufen unser Schrittzähler am Mobiltelefon zeigte mehr als 12 km. Aber es hatte sich gelohnt!

Abschied von der Seine

Die Seine und den Eiffelturm ließen wir nun links liegen und bewegten uns Richtung Arc de Thriumph

Arc de Triumph

Arc ds Thriomphe

Arc de Triomphe, ist ein von 1806 bis 1836 errichtetes Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris. Er gehört zu den Wahrzeichen von Paris. Unter dem Bogen liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg mit der täglich gewarteten Ewigen Flamme, im Französischen Flamme du Souvenir genannt, im Gedenken an die Toten, die nie identifiziert wurden. Das ganze Jahr hindurch finden Kranzniederlegungen und Ehrungen statt, die ihren Höhepunkt in der Parade am 11. November finden, dem Jahrestag des Waffenstillstands zwischen Frankreich und Deutschland im Jahr 1918.
Als Fußgänger gelangt man zum Arc de Triomphe am Besten durch eine Unterführung; der Triumphbogen verfügt über eine Aussichtsplattform.

 

Danke fürs schauen

LINK zur Bildershow (atwork) - gesammeltes Selbstgeschossenes ;-)

Weitere Anm. zwei Stunden nachdem wir bei unseren Gastgebern wieder ankamen, gab es den verheerenden Brand der Notre Dame.

 

Hier was zur besseren Orientierung,

wenn man nur ein Tag Zeit hat und dann doch recht viel aus dem Museum sehen möchte, hilft die untere Anleitung vielleicht weiter.

Louvre frueher

 


Mach das Beste aus dem Louvre

Der Louvre, eine ehemalige Festung und ein königlicher Palast, ist eines der beeindruckendsten Museen der Welt, ein Fundus an Geschichte vom 7. Jahrhundert v. Chr. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Antiquitäten aus Ost und West begeistern mit Meisterwerken von Leonardo und Vermeer; Schlendern Du ziellos durch das Labyrinth der Galerien, und stolper genauso wahrscheinlich in einen imperialen Ballsaal wie eine Kammer mit einer Sphinx. Es würde ungefähr drei Tage dauern, um jeden Raum in diesem Museum zu besuchen.

Die fünf Must-Sees, sind nicht Lebensnotwenig, aber wenn man sie mal gesehen hat, ist es auch gut.

Es ist wunderbar und einfach, sich im Louvre zu verirren. Denke daran, dass der Louvre immerhin ein französisches Museum ist, dessen Sammlungen von seinen Monarchen ausgewählt wurden. Wir selbst machten uns keinen Plan und liefen einfach kreuz und quer. Manche Räume waren fast ohne Besucher, schade eigentlich, aber gut für uns ;-)

Warum es unbedingt gesehen werden muss: Die französische Malerei konzentriert sich auf den epischen Verlauf der historischen Wendepunkte des Landes, wie die massive Leinwand von Jacques-Louis Davids „Die Krönung Napoleons“ (1806-7), auf der Josephines Krönung, Delacroix 'Liberty Leading, kontrovers dargestellt wird the people “(1830), die den Aufstand von 1830 gegen König Karl X. darstellt, eine zeitlose Allegorie des Widerstandes der Bevölkerung.

Floss der medusa

Verpasse nicht Géricaults „Floß der Medusa“, das einen schrecklichen Moment in der Geschichte der französischen Marine darstellt, als 1816 eine französische Fregatte vor der senegalesischen Küste versank und nur noch 10 von 150 überlebten; eine zweiwöchige Tortur ohne Essen oder Wasser. Das Gemälde erfasst den genauen Moment, in dem die Überlebenden nach dem Boot am Horizont ausspähen, welches sie rettet.

Deckengemaelde

In der Nähe: Wenn man die zentrale Halle betritt. Die Decke dieses Salle des Sept-Cheminées mit ihrem Oberlicht, umgeben von Stuckfiguren des Bildhauers Francisque-Joseph Duret, ist absolut reizend.

 

HELLENISTISCHE HELDEN

Sully-Flügel, Erdgeschoss ¦Rooms 16 und 17 und Daru-Treppenhaus

Diese 2000 Jahre alten Schönheiten werden Ihnen helfen zu verstehen, wie Stein lebendig werden kann.

Warum es unbedingt gesehen werden muss: Zwei der großen Damen des Museums, "Venus de Milo" und "Victory of Samothrace", sind hellenistische Meisterwerke. Diese geheimnisvollen Göttinnen sind so faszinierend, wie es die weibliche Form immer wird. „Venus de Milo“ wurde auf der griechischen Insel Melos (Milo auf Griechisch) entdeckt. Obwohl ihre Arme nie wieder hergestellt wurden, nehmen Gelehrte aufgrund ihrer sinnlichen Formen und suggestiven Nacktheit an, dass die Liebesgöttin Aphrodite ist.

In Raum 17, einen kurzen Spaziergang von Aphrodite entfernt, finden man den verführerischen Cousin "Sleeping Hermaphroditos", eine italienische Marmorskulptur, die das Wesen der Weiblichkeit von einer Seite aus betrachtet und die Überraschung von Männlichkeit auf der anderen Seite. Drehe Dich um und gehe die Daru-Treppe hinauf zum Denon-Flügel. Dort triffst Du auf den "Nike - Victory of Samothrace", die kopflose große Dame des Louvre, deren Flügel sich ausbreiten und ihre Kleidung durch den Wind gegen ihren Körper geschwebt wird.

In der Nähe: Auch im Erdgeschoss, aber im Denon Flügel, Raum 4, finden sich die römischen Skulptur-Meisterwerke "Dying Slave" von Michelangelo, dessen Oberteil hochgerollt ist, um seine beeindruckenden Bauchmuskeln zu teilen, und Antonio Canovas lebhaft romantische "Psyche Revived by Cupid's" Kuss."

Denon Flügel, Erster Stock | Italienische Gemälde, Räume 1 bis 8

Im Denon-Flügel des Louvre befinden sich einige der berühmtesten Werke der westlichen Malerei der Welt.

Warum es unbedingt gesehen werden muss: Man kann in den Räumen 1 bis 3 beginnen und zwei beeindruckende Botticelli-Fresken sehen, durch die atemberaubende Grande Galerie mit italienischen Gemälden gehen und in den zentralen Raum gelangen, in dem sich die „Mona Lisa“ befindet.

Alle machen Selfies, besonders die um Leonardo da Vincis berühmtes Porträt von Lisa Gherardini, besser bekannt als Mona Lisa. Es lohnt sich nicht wirklich, das Gedränge ist zu groß. in der Grande Galerie (Raum 5), schaue nach links, wo man fünf weitere Leonardo-Gemälde und Raffaels exquisites "Porträt von Baldassare Castiglione" findet. Hinter der "Mona Lisa" finden Du vier Gemälde von Tizian, darunter auch das wunderbare "Pastorale-Konzert", die Inspiration für Édouard Manets späteres "The Luncheon on the Grass"., was bei dem Gedränge vor der Mona fast untergeht.

Sully Flügel, Ägyptische Galerien | Erdgeschoss, Zimmer 1 bis 14

Dank der wunderschönen Pyramideneinfahrt von IM Pei zum Louvre, die 1989 eröffnet wurde, kann man nicht vergessen, dass eines der beliebten Highlights des Museums die riesige ägyptische Antiquitätensammlung ist, die aus über 66.000 Artefakten besteht, von denen fast 7.000 im Sully-Flügel sind.

Warum es unbedingt gesehen werden muss: Nirgendwo anders auf der Welt wird man so viele Sarkophage sehen.

Betritt man den ägyptischen Flügel durch die untere Ebene des Pavillon de L'Horloge. Dort sieht man zuerst die 12-Tonnen-Große Sphinx von Tanis mit einem Löwenkörper und einem menschlichen Kopf, der zwischen 2.600 und 200 cm geformt wurde 1.900 v. Chr. Fahren mit dem Fahrstuhl in das Erdgeschoss, hier gibt es wunderschöne Modellschiffe (Raum 3) und eine kolossale Statue von Rameses II (Raum 12).

Richelieu-Flügel, 2. Etage | Nordeuropäische Gemälde, Räume 30 bis 39

Das niederländische Goldene Zeitalter wird von zwei herausragenden Figuren der Kunstgeschichte dominiert: Rembrandt und Vermeer. Hier finden sich die wichtigsten Meisterwerke beider Künstler, darunter Vermeers „The Astronomer“ (1668) und „The Lacemaker“ (1669-70) sowie vier Rembrandt-Selbstporträts und Werke vieler anderer alter Meister.

Warum Du es sehen muss: Rembrandts Bilder fangen die Tiefen des Dramas der menschlichen Seele ein, und sein Werk „Bathsheba at Her Bath“ (1654) ist ein Paradebeispiel dafür. Rembrandt spezialisierte sich auf Porträts auf Auftrag, aber sein Lieblingswerk waren biblische Szenen. In diesem Gemälde kombiniert er die beiden Genres in seinem naturalistischsten Akt, für den sein Liebhaber Hendrickje Stoffels als Modell diente. Bathseba hat gerade einen Brief erhalten, in dem der König Du gerufen hat, um Du zu verführen.

Wenn Du geht, wird Du ihren Mann verraten. Wenn nicht, wird Du dem König nicht gehorchen.

Worauf Du achten sollten : Wenn Du „Bathsheba und ihr Bad“ betrachtest, nehme Dir etwas Zeit, um ihr Gesicht anzusehen, das die schreckliche und unmögliche Entscheidung, die Du treffen muss, perfekt erfasst.

bathsheba rembrand


In der Nähe: Finden Du andere niederländische und flämische Meister wie Peter Paul Rubens, Frans Hals und Jan Steen in den umliegenden Räumen im zweiten Stock des Richelieu-Flügels.


Abseits der Touristenpfade

Auf der Suche nach verborgenen Schätzen? Diese vier Galerien enthalten historische Juwelen in ruhigeren Räumen.

Mittelalterlicher Louvre ¦Pavillon de l'Horloge

Einst nur für ausgewählte Besucher geöffnet, wurden die unterirdischen Kammern des Louvre kürzlich mit erweiterten Fußwegen und Ausstellungsräumen renoviert, die es den Besuchern ermöglichen, die Fundamente der ursprünglichen Festung zu sehen. Benannt nach dem Pavillon de l'Horloge (dem Uhrenpavillon), fühlt man sich wie in einer unterirdischen Burg - tatsächlich geht man durch den ehemaligen Wassergraben.

Raum der Ingres-Gemälde, Sully Flügel | Raum 60

Ein Abstecher zu den französischen Galerien im ersten Stock lohnt sich. Hier findest Du einen Raum mit neoklassizistischen Werken des französischen Malers Jean-Auguste-Dominique Ingres aus dem 19. Jahrhundert, der von der weiblichen Form fasziniert war. Dazu gehören "The Valpinçon Bather" (1808) und "The Turkish Bath" (1862), evokativ und üppig, und eine große Abweichung von den romantischen Saccharine-Werken in den Fluren des französischen Flügels.

Frühe nordeuropäische Meisterwerke, Richelieu-Flügel | Zweiter Stock, Zimmer 6 bis 12

Hieronymus Bosch, ein früher niederländischer Maler, ist bekannt für seine fantastischen Szenen aus Himmel und Verdammnis, gefüllt mit bizarren kleinen Dämonen. In diesem Abschnitt findest Du eines seiner berühmtesten Werke, „Ship of Narren“. In der Nähe befinden sich weitere flämische Werke des späten Mittelalters und der frühen Renaissance, wie ein Erasmus-Porträt von Hans Holbein der Jüngere und ein seltenes Selbstporträt von Albrecht Dürer

MITTELALTERLICHER LOUVRE: DMITRY KOSTYUKOV FÜR DIE NEW YORKER ZEIT; ALLE ANDEREN MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG DES MUSÈE DU LOUVRE

Chardin Stillleben, Sully Flügel | Zweiter Stock, Räume 38 und 39 In

den Räumen 38 und 39 gibt es eine göttliche Ansammlung von Stillleben von Jean-Baptiste-Siméon Chardin. "The Ray" (1725-26), sein merkwürdig anthropomorphiDurtes Bild eines toten Stachelrochen, hat lange Besucher faszinierten die Besucher, aber eine noch interessantere Sammlung befindet sich in einer mit Glas bedeckten Wand von Raum 39. Die französischen Impressionisten waren dafür bekannt, diese Räume zu skizzieren, und es ist leicht zu erkennen, wie Du von den gedämpften Tönen und losen Pinselstrichen beeinflusst wurden.


Erstaunliche Räume

Vergesse nicht, den Louvre selbst zu sehen, während Du Tausende von Gemälden und Skulpturen bewundern.

APOLLO GALERIE, DENON Flügel | ERSTER STOCK, ZIMMER 66

Die hohen Bögen und die mit Fresken bemalten Wände dieser einzigen Kammer sind atemberaubend verziert, wie nichts, das Du je im normalen Leben erleben werden, und ist einen längeren Blick wert. Der Raum scheint mit Gold zu tropfen, in jeden Türknopf und in die Wandverkleidung eingearbeitet und hält die Glastische und Vitrinen in der Mitte der Galerie, in denen sich die königlichen Kronen befinden. Die Galerie wurde 1661 als Galerie des Rois (Galerie der Könige) gegründet und von Charles Le Brun gemalt, der Du unvollständig ließ, als er stattdessen seine Aufträge in Versailles abwickelte. Es wurde 1851 vom französischen Romantiker Eugène Delacroix fertiggestellt.

ISLAMISCHE GALERIEN, DENON Flügel | ERDGESCHOSS UND UNTERE NIVEAU

Einer der neuesten Flügel des Louvre, der 2012 erbaut wurde. Er besteht aus zwei unterirdischen Etagen mit einem goldenen, wellenförmigen Dach, dem sogenannten „Schleier“, der gefiltertes Licht hereinlässt und einen erholsamen, kontemplativen Raum schafft, der besonders für die Erkundung des Islam geeignet ist Artefakte. Zu den Schätzen zählen ein Dolch aus dem 17. Jahrhundert mit einem Pferdekopf aus der Rothschild-Sammlung und eine gehämmerte Messingschüssel aus dem 14. Jahrhundert, die als "Baptisterium von Saint Louis" bekannt ist und von Muhammad ibn al-Zayn in Ägypten hergestellt wurde.

NAPOLEON III APARTMENTS, RICHELIEU Flügel | ERSTER STOCK, ZIMMER 82 BIS 92

Die ehemaligen Kammern Napoleons III. Umfassen mehrere Räume des Richelieu-Flügels, die in den 1850er Jahren von den Architekten Louis Visconti und Hector LeFeul erbaut wurden. Es ist immer noch außergewöhnlich, den hohen Wohnstil, an den dieser Kaiser gewöhnt war, zu beobachten, besonders in Raum 87, dem spektakulären Grand Salon mit seinen roten Samtstühlen, den Deckenfresken und den vergoldeten Formteilen, und dem Rokoko-Speisesaal mit seinem Tisch Sitzplätze für fast 100 Personen.

MARLY GERICHT, RICHELIEU Flügel | ERDGESCHOSS UND UNTERE NIVEAU

Dieser außergewöhnliche Skulpturenhof, der mit weißem Marmor und Steinwerk gefüllt war, war früher ein Hof im Freien zwischen dem Napoleonischen Hof und der Rue de Rivoli, wurde jedoch 1989 während der Neugestaltung des Museums durch Mr. Pei (der auch das Glas brachte) mit einem Glasdach bedeckt Pyramide zum Louvre). Jetzt ist es ein sehr erholsamer und lichtdurchfluteter Raum im Museum, in dem Du einige der Skulpturensammlungen des Museums besichtigen oder einfach nur Luft schnappen können.

SOMMERWOHNUNGEN ANNE VON ÖSTERREICH, DENON Flügel | ERDGESCHOSS, ZIMMER 22 BIS 28

Schauen Du nach, wenn Du den Abschnitt des Denon-Flügels betreten, der die griechischen, römischen und etruskischen Antiquitäten beherbergt, denn das exquisite vergoldete Dekor dieser sechs Zimmer ist alles in den atemberaubenden Decken. König Ludwig XIV. Ließ diesen Teil des Museums 1655 für die Sommerwohnungen seiner Mutter errichten und beauftragte den italienischen Barockmaler Giovanni Francesco Romanelli mit der Erstellung der farbenfrohen Gemälde zwischen Michel Anguier und Pietro Sasso zwischen fantastisch verziertem Stuck. Die Gegenüberstellung der weißen Skulpturen der Antike wirkt Wunder gegen alle wilde Rokoko-Ornamente.


MEHR ÜBER DAS LOUVRE

Mit Kindern gehen?

Es ist nicht nötig, die Kinder zu Hause zu lassen, um den Louvre zu genießen.

Im Gegensatz zu vielen modernen Museen gibt es im Louvre keine speziellen Spielbereiche oder Aktivitätszentren für Kinder. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Du hier nicht willkommen sind. Es gibt viel für Du zu sehen und zu erkunden, und die meisten Museen bieten Erlebnisse, die für ein Leben lang unvergesslich sein werden. Planen Du Ihre Reise je nach Alter des Kindes ein bis zwei Stunden. Du müssen sich keine Gedanken über die Kosten machen: Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Tipp: Kinderwagen und Babytragen stehen kostenlos im Bereich Besucherhilfe zur Verfügung.


MUSÉE DU LOUVRE 2012 / CHRISTIAN DÈCAMPS

MACHEN Deine REISE ZU EINEM SPIEL

Der Audioguide des Museums umfasst ein englischsprachiges Nintendo-Spielprogramm, das Kindern hilft, den Egyptian Flügel zu genießen, was Besuchern ab 5 Jahren großen Spaß macht. Wenn Du mit jüngeren Kindern reisen, sollten Du Du dazu anregen, Tiere zu entdecken, die überall zu finden sind vom berühmten kleinen blauen Flusspferd im ägyptischen Flügel bis zu den Hunden in "Das Hochzeitsfest in Kana" (1563).

Die Fundamente des alten Schlosses im neuen Pavillon de l'Horloge sind ein großartiger Ort für Kinder, die es zu erkunden gilt. Ermutigen Du Du, sich die Steine ??anzusehen, um die Markierungen zu finden, die die Steinmetze hinterlassen haben, die die Burg im Mittelalter gebaut haben - wie Herzen und Kreuze.

GEH RAUS

Beenden Du Ihren Museumsbesuch mit einem Ausflug in den Tuileriengarten, in dem Kinder kleine bunte Segelboote um den Teich steuern, auf Trampolinen in der Nähe der Terrasse des Feuillants springen oder mit dem Karussell fahren können.

 

ANREISE

Die beste Reisezeit: Jeden Tag um 9 Uhr, außer Dienstag (wenn das Museum geschlossen ist). Das Museum ist kurz nach dem Mittagessen gegen 13 Uhr besetzt. Wenn Du es nachmittags besuchen willst, warten bis ca. 15 Uhr. Am Freitagabend bleibt das Museum bis 21.45 Uhr geöffnet und macht einen schönen Abend. Der Eintritt ist ab 18 Uhr frei für alle unter 26 Jahre.

Anreise: Nehme die Metro zum Palais Royal - Haltestelle Musée du Louvre der Linie 1 oder Nr. 7.

Vermeide lange Schlangen: Kaufe dieTickets online und nutze den Eingang Passage Richelieu. Eine Rolltreppe bringt Dich direkt in die Eingangshalle.

PLANEN

Jeden Tag um 11 und 14 Uhr gibt es nützliche Einführungsführungen in englischer Sprache . Diese "Welcome to the Louvre" -Touren führen Du zu den großen Damen des Louvre: "Mona Lisa", "Winged Victory of Samothrace" und "Venus de Milo" sowie zu einer Auswahl anderer Meisterwerke, die je nach Musik variieren führen. Tickets können nur im Museum bestellt werden und kosten 12 Euro, etwa 13 US-Dollar (oder 9 Euro, wenn Du unter 26 Jahre alt sind, und 5 Euro für Arbeitssuchende, Personen mit Einkommensunterstützung sowie Besucher mit Behinderungen und deren Helfer).

Wir empfehlen den Audioguide nicht besonders, der eher langweilige Informationen enthält und frustrierend sein kann, insbesondere wenn Du sich orientieren oder einen eigenen Rundgang durch das Museum erstellen möchten. Es gibt jedoch eine Nintendo-Funktion, die Kindern Spaß macht. Versuche die Louvre-App herunterzuladen (verfügbar im App Store und bei Google Play); Es funktioniert auf WLAN und kann kostenlos genutzt werden, es ist jedoch eine Gebühr, wenn Du zusätzliche Informationen wünschst (bis zu € 4,99). Stelle sicher, dass Du keine inoffiziellen Louvre-Apps herunterlaedst, die ungenaue Informationen enthalten können, z. B. falsche Orte für Kunstwerke.

Das WLAN funktioniert im gesamten Museum ziemlich gut, außer in den unterirdischen Etagen. Es gibt keinen Ort, an dem Du Ihre Geräte im Museum aufladen können. Bringe daher ein tragbares Ladegerät mit, wenn Du eine Weile bleiben möchtest.

In den verschiedenen Abteilungen des Museums gibt es viele Cafés, die einfache Sandwiches, Panini, Getränke und Leckereien anbieten. Wir empfehlen die Mini-Quiches bei Paul, das Café im zentralen Pavillon unter der Pyramide oder außerhalb die Bäckerei Eric Kayser.

thommy

 

Fotoshow kommt noch - Link siehe oben

 

 

Tools / Apps / etc. Neueste zuerst, die Älteren, werden noch angepasst

Info - Reiseapotheke

Mücken

Die aktuellen Urlaube hier, die Berichte sind noch nicht alle fertig, Bilder gibt es spätr, manche Links, gehen zu "alten Seiten", die noch nicht aktualisiert wurden.

San Vincenzo Italien

Hotel Ahornhof Bayern 2019

Regensburg und Walhalla 2019

Rothenburg ob der Tauber 2019

Juni 2019 (atwork) Margarethenschlucht

Watzmann - Schicksalsberg
Kalbe who is f.. is Kalbe
Weimar (Lyrik)

Juni 2019 Samos (mit Ikaria)

 

April 2019 Louvre Paris

April 2019 Rambouillet Paris

Paris - Fotoshow (atwork)

August 2018 Insel Cres

August 2018 Venedig

Juni 2018 Samos

August 2017 Versemeer Holland

August 2017 Tagesausflug Gent

July-August 2017 Große Autorundreise über Rumänien - Türkei - Griechenland - Italien

Herbst 2016 Leon lernt fliegen

Mai - Juni 2016 Große Autorundreise Adriaküste - Albanien - Griechenland (special Limnos) über Italien zurück.

Fähre

2015 - zweimal nach Samos

April 2015 Osterspecial in Tirol

Besuch der Athos - Klöster

Besuch Albert Schweizer in Gabun

und Meer und Mehr kommt noch :-)

Sao Tome - mehr als Kakao

Abtenau - zum österreichischen Fernsehkoch Buck - schlemmen und wandern

Bali - eine himmlische Reise

Pfalz - entlang der deutschen Weinstrasse

Kalbe - tiefstes Ostdeutschland

Magdeburg - Tagesausflug

Watzmann - Besteigung

Paris 04

Gomera

GR02 Rundreise

GR03 Delphi

GR04 Nordgriechenland

GR06

Wandern am Olymp

Kreta 87

Lesbos

Rhodos

Samos 01

KRKA Wasserfälle

Gabun

Wandern auf Athos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy

Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
 

tominfo - news

Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz

Beschwerden/Streitschlichtung

Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.