Reisen

Bilder

Videos

Kontakt

Aktuelle Reisen und ein paar Reise Erinnerungen

Versailles - im Sog der Asiaten

Versailles, vor zig-Jahren schaffte ich es mit dem Wohnmobil am Park zu stehen und wir konnten den Park ohne Eintritt besuchen, das ist mehr als 20 Jahre her und heute geht das nciht mehr. Auch der Park und das außenherum ist vermarktet und somit sind Parkplätze gebührenpflichtig, somit fuhren wir mit dem Vorortzug von St. Cloud nach Versailles Gare de Versailles Château Rive Gauche, Vom Bahnhof gingen wir in ein nahegelegenes typisches Cafe und tranken noch ein Cafe au Lait, auch weil die Blase Entlastung brauchte. Bis zum Schloß läuft man dann gute zehn bis fünfzehn Minuten. Ausgebremst wurden wir noch von einem schönen Gemüsemarkt, es immer noch schön zu sehen, was Buntes angeboten wird. Bis zum Eingang des Schlosses gibt es mehrere Weg und durchaus interessante Strecken. Wir bevorzugen die Avenue de Sceaux, die grüne Straße Am Eingang zum Schloss Versailles gibt es eine Taschenkontrolle. Danach sah man schon die lange Schlange die sich zum Haupteingang zog. Tickets hatten wir noch keine, also stellte sich die Frau an und ich schaute nach Tickets, die es im Gebäude links gibt. Auch hier gab es eine lange Schlange, die schon vor dem Kartenhaus stand. Einmal sah ich jemand in einen linken Raum verschwinden, der ein paar Minuten später mit Tickers wieder herauskam, ich löste mich aus der Schlange und ging in den Raum. Hier stehen zehn Automaten, die kaum benutzt werden, an dem man Tickets mit der Kreditkarte kaufen kann, fünf Minuten später hatten wir unsere Tickets. Meine Frau stand schon weit vorne in der Schlange und somit schafften wir die erste Hürde just in time.  Nun ist Versailles nicht der Louvre, in Versailles bewegt man sich mit der Masse, im Louvre läuft man kreuz und quer. Also geht man den Eingang hinein, was eine Art Einbahnstraße ausmacht, was man in der Strömung verpasst hat, bekommt man nicht noch einmal zu sehen. Hier waren ganze Kolonnen von Asiaten unterwegs und die drängten sich in einen Richtung, nämlich wieder zum Ausgang. Natürlich gibt es Stellen und zum Teil auch Sitzbänke, Restaurants und Stellen an der man verweilen kann, aber wer meint er könnte bei der Hälfte nochmals umdrehen um vielleicht nochmals den Spiegelsaal zu sehen, der hat in der Regel Pech, der Weg zurück ist fast kaum mit den Menschenmassen die einem Entgegenkommen zu schaffen, auch sitzen an den Türen Mitarbeiter des Schlosses, die das Rückzugs Begehren stoppen.

 

 

 
 
 
 
 
 
 

Ein paar Reiseberichte- Bilder und Videos, Tools werden nach und nach aktualisiert. (atwork)

 

Info - Reiseapotheke, alles dabei?

Reisekriminalitaet, steigt in vielen Ländern

Mücken lästig, was tun?

Die Pfalz, ein paar Tipps und mehr

San Vincenzo Italien

Katovice (Tschechei)

Hotel Ahornhof Bayern 2019 AI mehr oder weniger!

Regensburg und Walhalla 2019 (atwork)

Rothenburg ob der Tauber 2019 (atwork)

Juni 2019 Margarethenschlucht (atwork)

Watzmann - Schicksalsberg

Kalbe who is f.. is Kalbe

Weimar (Lyrik)

Juni 2019 Samos (mit Ikaria)

Die Insel der Hundertjährigen

April 2019 Louvre Paris

April 2019 Rambouillet Paris

August 2018 Insel Cres

August 2018 Venedig

Juni 2018 Samos

August 2017 Versemeer Holland

August 2017 Tagesausflug Gent

July-August 2017 Große Autorundreise über Rumänien - Türkei - Griechenland - Italien

Herbst 2016 Leon lernt fliegen

Mai - Juni 2016 Große Autorundreise Adriaküste - Albanien - Griechenland (special Limnos) über Italien zurück.

Fähre

2015 - zweimal nach Samos

April 2015 Osterspecial in Tirol

Besuch der Athos - Klöster

Besuch Albert Schweizer in Gabun

Sao Tome - mehr als Kakao

Abtenau - zum österreichischen Fernsehkoch Buck - schlemmen und wandern

Bali - eine himmlische Reise

Pfalz - entlang der deutschen Weinstrasse

Kalbe - tiefstes Ostdeutschland

Magdeburg - Tagesausflug

Watzmann - Besteigung

Paris 04

Gomera

GR02 Rundreise

GR03 Delphi

GR04 Nordgriechenland

GR06

Wandern am Olymp

Kreta 87

Lesbos

Rhodos

Samos 01

KRKA Wasserfälle

Gabun

Wandern auf Athos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy

Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
 

tominfo - news

Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz

Beschwerden/Streitschlichtung

Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.