Reisen

Bilder

Videos

Kontakt

Aktuelle Reisen und ein paar Reise Erinnerungen

 

San Vincenzo im Oktober 2019

 

San Vincenzo liegt zwischen Livorno und Piombiono. Beide Hafenstädte bieten ganzjährig Fährfahrten zu den nahegelegenen Inseln Elba, Korsika und zu kleineren Inseln. Besonders die kleine Insel Capraia Isola konnten wir neben der Insel Elba, die allgegenwärtig ist, auch bei klaren Wetter erkennen. 


Das sagen Reisende


der Hafen in San Vincenzo lädt auf einer schönen Promenade zum entspannen nach einem guten Essen in der Innenstadt ein

Nettes Städtchen mit Flaniermeile

Man kann gemütlich spazieren gehen.


rechtzeitig vor Sonnenuntergang, also so ca. 18:20 Uhr los. Am und um den Hafen sind um diese Zeit mehr Menschen unterwegs, als sonst im Herbst. Am wolkenlosen Himmel während des Spaziergangs die Sonne untergehen zu sehen, ist hier einfach schön!


Wem das Flanieren in der Fußgängerzone, dem langen Corso Vittorio Emanuele II, und das Sonnenbaden  an den Stränden San Vincenzos nicht ausreicht, hat von hier aus sehr gute Möglichkeiten, Ausflüge in die nahe gelegenen Naturparks des Val di Cornia oder der alten Etrusker Siedlungen Populonia zu unternehmen.

Auch ein Besuch des beliebten Weindorfes Bolgheri auf den Hügeln etwa 20 km nördlich lohnt sich sehr.

Die bekannte Insel Elba, die vom nicht weit entfernten Piombino mit der Fähre zu erreichen ist, kann man übrigens schon gut von San Vincenzo aus liegen sehen.



Was die Toskana an Vielfalt zu bieten hat, wird am Beispiel San Vincenzo besonders deutlich. Mit etwas mehr als 7.000 Einwohnern ist es ein recht kleiner, aber überaus charmanter Badeort an der Tyrrhenischen Küste in der Provinz Livorno. Das Besondere an San Vincenzo ist, dass der Ort zur Cittàslow-Bewegung gehört, dem 1999 in Italien gegründeten Netzwerk der sogenannten "Slow Cities". 


Kaum ein Badeort an der Tyrrhenischen Küste ist so beliebt wie San Vincenzo, aber dennoch ist der Ort nicht überlaufen und verfügt über den typischen Mittelmeer Charme, den die toskanische Küste so berühmt gemacht hat. Herrliche Sandstrände laden zum Baden und zu verschiedenen Wassersportarten ein, und aufgrund der exponierten Lage des Ortes in der Provinz Livorno gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten zu Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Der Jachthafen von San Vincenzo mit über 700 Liegeplätzen bietet zudem optimale Bedingungen für den Segelsport.


Ausflugsmöglichkeiten von San Vincenzo aus

Obwohl San Vincenzo bereits seit dem frühen 14. Jahrhundert aktenkundig ist, gibt es in dem Ort außer dem großen Wachturm, der im Jahr 1304 entstand, kaum nennenswerte Sehenswürdigkeiten. Doch in der näheren Umgebung laden zahlreiche Ziele zu einem Besuch ein. Das sind in erster Linie das 60 Kilometer entfernte Pisa sowie die Naturparks des Val di Cornia. Auch die Insel Elba ist von Piombino aus mit der Fähre schnell zu erreichen. Wer sich für die Geschichte der Region interessiert, wird darüber hinaus in der alten Etrusker Siedlung Populonia fündig.


San Vincenzo und die Cittàslow-Bewegung

Während in vielen anderen Touristenorten der Welt die neuesten Trends und Schnelllebigkeit im Vordergrund stehen, setzt San Vincenzo auf Lebensqualität und Entschleunigung. Daher ist der Ort bereits 1999 der Cittàslow-Bewegung beigetreten, was wörtlich mit "langsame Stadt" zu übersetzen ist. Daher kann es nicht überraschen, dass hier die kulinarischen Genüsse hochgehalten werden und sich mit dem "Gambero Rosso" eines der besten Restaurants von Italien in San Vincenzo befindet. Vor allem Freunde von Meeresspezialitäten und anderen regionalen Spezialitäten kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar Reiseberichte- Bilder und Videos, Tools werden nach und nach aktualisiert.

 

Kofferpacken - was nehmen wir mit?

Info - Reiseapotheke, alles dabei?

Auto Maut und Abzocke

Reisekriminalitaet, steigt in vielen Ländern

Mücken lästig, was tun?

Die Pfalz, ein paar Tipps und mehr zur Pälzische Sproch

Corona hält uns in Grenzen, deshalb nur ein paar Tage an die Elbemümdung und ins neue Land

San Vincenzo im Spätjahr kann die Toskana noch locken

Die Etrusker - Eisenbearbeitung, Pizzaerfinder und wie funktionert eine Fischtreppe?

 

Katovice (Tschechei) Mumien und die älteste Apotheke Europas

Hotel Ahornhof Bayern 2019 AI mehr oder weniger!

Juni 2019 Margarethenschlucht (atwork)

Watzmann - Schicksalsberg

Kalbe who is f.. is Kalbe

Weimar (Lyrik)

Juni 2019 Samos (mit Ikaria)

Die Insel der Hundertjährigen

April 2019 Louvre Paris, nachdem wir so oft in Paris waren, war der Louvre mal dran

April 2019 Rambouillet Paris, der Staatsminister läd hier ein

August 2018 Insel Cres - als Jugendlicher dagewesen, Zeit für ein Revival

August 2018 Venedig mit dem Valparetto durch die Kanäle

Juni 2018 Samos ist immer eine Reise wert

August 2017 Versemeer Holland. Seit Koemann und Rijkaard nicht mehr an erster Stelle

August 2017 Tagesausflug Gent - lange ist es her, da waren wir öfters zum Genter Feste, bin gerade in der Nähe und es ist an der Zeit nochmal vorbei zu schauen.

July-August 2017 Große Autorundreise über Rumänien - Türkei - Griechenland - Italien

Herbst 2016 Leon lernt fliegen

Mai - Juni 2016 Große Autorundreise Adriaküste - Albanien - Griechenland (special Limnos) über Italien zurück.

Die Insel Limnos, das unbekannte Naturparadies

Besuch der Athos - Klöster

Besuch Albert Schweizer in Gabun

Sao Tome - mehr als Kakao

Abtenau - zum österreichischen Fernsehkoch Buck - schlemmen und wandern

Bali - eine himmlische Reise

Pfalz - entlang der deutschen Weinstrasse

Kalbe - tiefstes Ostdeutschland

Magdeburg - Tagesausflug

Watzmann - Besteigung

Gomera Wandern und Essen

GR02 Rundreise

GR03 Delphi

GR04 Nordgriechenland

GR06

Wandern am Olymp

Kreta 87

Lesbos

Rhodos

Samos 01

KRKA Wasserfälle

Gabun Albert Schweitzer besuchen

Wandern auf Athos

2015 - zweimal nach Samos
Lindberg
Regensburg
Walhalla
Rothenburg ob der Tauber
Pfalz - Entlang der deutschen Weinstrasse
Korsika
Paris 04
Verdun 2020
Versailles
Sri Lanka
Thailand
 
Berlin
Bielefeld
Dietfurt
Frankfurt
Ludwigsburg
Ludwigshafen
 
Türkei Ephesus
Zypern
 
Trend
zygomaticus-major
zugspitztour
Wien
 
 
 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebookinstagramm Tools

Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy

Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
 

tominfo - news

Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte damit auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert oder der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz

Beschwerden/Streitschlichtung

Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.