Die Internetseite www.tominfo.de ist noch in der BETA Version, es funktionieren leider noch nicht alle links..coming soon.. thanks for gugge!

BETAVERSION 0.9

Manche Unterseiten sind noch nicht in das neue Format umgestellt. Das dauert noch ein paar Tage/Wochen/ Monate..Leben..

 

 

 

 

 

Zum 50. nach Samos 2013

Im März teilte mir Linda mit, dass sie im Juni zu ihrem Bruder nach Samos fliegt, da er Geburtstag hat und es soll eine Überraschung sein. Da ich um diese Zeit noch nichts vorhatte, suchte ich nach einem günstigen Flug und wurde bei einem Pauschali von 330€ die Woche Flug/Ü/F im Hotel Venetia in Ireon fündig. Das Venetia hatte ich schon vorher zweimal gebucht, wurde aber damals jedes mal wegen Überbuchung in das Nachbarhaus verwiesen. Diesesmal sollte es aber das Venetia selbst werden, da noch keine Saison und es an Touristen noch mangelte. Da meine langjährige Lebensgefährtin sich von mir getrennt hatte, musste ich mich aber nun erstmal um die Unterbringung meines Hundes kümmern. Das entpuppte sich aber nicht so einfach, da er nicht zu meiner Familie wollte, er wollte zu Hause bleiben. Mein Nachbar bot mir an auf ihn aufzupassen, aber das wollte ich erst nicht, so brachte ich ihn zu einer nahegelegenen Tierpension, da fühlte er sich auch so halbwegs wohl.

Also ging es nun wieder nach Samos, ich denke es ist nun das zehnte mal,das ich diese wunderschöne Insel in der Aegais besuche. Samos liegt direkt vor der türkischen Küste, gehört aber wie so viele Inseln zu Griechenland.

...Leider hatte Air Berlin die Direktroute von Frankfurt nach Samos aus Kostengründen gecancelt, das war ist mal wieder auf dem Mist von Herrn Mistdorn #Name von der Redaktion geändert# gewachsen...also musste ich nach Düsseldorf oder Nürnberg, beides ungefähr 300 Km weg von mir. Ich entschied mich für die A6, also Nürnberg.

Der Flug war auf dem Hinflug relativ gut gebucht, obwohl die meisten Reisenden aus dem Südwestlichen Teil von Deutschland kamen, Beim Heimflug war der Flieger dafür leer. Die Stewardess erzählte mir an dem Tag, hätte sie auch nutr 57 Gäste im Flieger gehabt. Die Flugzeit von 2,5 Stunden war schnell verbracht. Ein Video von der Landung auf Samos habe ich auch gemacht, siehe weiteter unten.

Wie erwähnt ist ja Samos zu meiner Hauptinsel in Griechenland geworden. Früher war ich oft auf Kreta, aber auch die Kykladen oder Rhodos und viel Festland habe ich schon hinter mir. Da ich die Insel Samos gut kenne, vermied ich es diesmal mir ein fahrbaren Untersatz zu leihen und erkundete meine Routen diesesmal zu Fuß. In dieser Woche lief ich locker meine 70 Km und das Pfund das ich jedesmal verlor, frass ich mir abends wieder drauff :-) Aber die kurzen Wanderwege waren auch interessant. Die Natur ist um diese Jahreszeit einfach superschön.

Mein Kumpel ahnte natürlich nichts, dass wir zu seinem Geburtstag eingeflogen kamen, so war die Überraschung groß und die Feier mit Livemusik natürlich geil. Da Thomas Koch ist und ein kleines Feinschmeckerrestaurant in Ireon an der Platia betreibt, war unser abendlicher Anlaufpunkt auch immer gegeben. Tagsüber ging entweder mal nach Pagondas hoch, oder am Strand entlang nach Phytagorion, auch Papas Beach und meine kleine Badebucht, da schaute ich öfters vorbei. Natürlich ist eine Woche wenig, aber so für einen kleinen Bade/Wander/Essenstrip für mich meist ausreichend.


 

 
Video: Anflug Samos
Video: der 50. Geburtstag im Esotaurus in Ireon, was auch unser abendlicher Anlaufpunkt war
 

 

 

Video: Abflug Samos

Bilder:

Tip: die 7/21 Bar in Ireon, Phytagorion,

Weitere Tips: das Neue Museum in Phytagorion, hatte leider zu meinem Besuch noch nicht offen.

Wer etwas Zeit hat: Kusadasi und die Ausgrabung Ephesus (Türkei)

Wer Lust hat: Besuch der Gebirgsdörfer zB. Manolates, aber es gibt auch noch wesentlich mehr und auch sehr schöne!

 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

ää

 

@tominfo.de @2010 bis @2100 Die Seite ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt und geshart werden.
     
Kontakt Impressum AGB Disclaimer