ThomMYMueller.de

Computer

Reisen

Samos

Kontakt

Ludwigshafen

Videos

Pfalz

Kultur

Notruf

Suche hier:

Photos

Essen

TEM-EDV

 

Corona - was ist RICHTIG, was ist FALSCH? Lockerungen, Lockdown..Wer weiß schon was RICHTIG ist, wenn er nichts GENAUES weiß?

 

Nach meinen Erkenntnissen ist für eine Infektion zu Covid-19, eine Vorerkrankung der Lungen verantwortlich, ausgelöst durch eine Grippe oder ähnliche Symptome. Es ist egal ob diesjenige Alt oder Jung ist, wenn er eine Vorerkrankung hat, dann ist er gefährdet und diese Leute müssen wir schützen, indem wir Masken tragen. Wir werden nicht alle Retten können, aber vielleicht Deine eigenen oder meine Verwandten.

Thommy Müller

 

Corona - die einen Leugnen und Krepieren, wie der Herminator Cain,

der meinte keine Maske aufsetzen zu müssen und qualvoll auf der Intensiven in Atlanta an Covid 19 nun verstarb. Cain war hatte mal als Präsidentschaftskandidatin den USA, aber ein Skandal stoppte ihn. Cain leugnete das Virus, als er nun auf dem Totenbett lag, erkannte er seinen Fehler.

 

Oder, wie der 30-jährige Texaner,

der sich auf einer Corona Party ansteckte Im Bundesstaat Texas ist ein 30-Jähriger an den Folgen einer Corona­infektion gestorben, nachdem er an einer „COVID-19-Party“ teilgenommen hatte. Der Gastgeber der Party sei selber mit dem Virus infiziert gewesen, teilte die Chefmedizinerin am Methodisten-Krankenhaus in San Antonio, Jane Appleby, in einem von US-Medien verbreiteten Video mit.
Bei der Party hätten die Teilnehmer herausfinden wollen, ob das Virus wirklich existiere und ob es gegebenenfalls besiegt werden könne, sagte die Ärztin. Der nun Verstorbene habe kurz vor seinem Tod über seinen Partybesuch gesagt: „Ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht.“
Der Patient habe das Coronavirus für einen „Schwindel“ gehalten und sich aufgrund seines jungen Alters ohnehin für „unbesiegbar“ gehalten.

 

Es wäre ein Irrtum zu glauben, dass eine Wissenschaft aus lauter streng bewiesenen Lehrsätzen besteht, und ein Unrecht, solches zu fordern, sagte einst
Sigmund Freud (dt. Phsychiologe). Vieles ergibt sich erst bei genauen Prüfungen. Es kann sich so oder so auswirken.

 

Ab 01.07.2020 gibt es wieder ein paar Lockerungen. Aufgefallen war es mir, als ich ein Restaurant/Biergarten besuchte. Wie selbstverständlich lief ich hinein ohne Maske. Es gab zwar noch ein Desinfektionsprüher, aber da standen ein paar Leute, die keine Masken trugen und so ging auch ohne. Nur der Service hatte noch eine Maske um und den obligatorischen Zettel musste man auch ausfüllen. Was gibt es den noch für Neuerungen? https://corona.rlp.de/de/aktuelles/

 

Corona Update aus RLP 09.06.2020 Aktuelle Infos unter corona.rlp.de

Malu aktuell zur Coronakrise

Weitere Lockerungen ab 10. Juni

  • Früher als geplant werden Bus- und Schiffsreisen wieder erlaubt. Diese sind unter den Bedingungen des ÖPNV möglich, also mit Abstandsregeln und wo nicht möglich, mit klarer Maskenpflicht.
  • Als weitere Neuerung kommt hinzu, dass sich zu jedem Anlass bis zu zehn Personen treffen dürfen, egal aus wie vielen Hausständen. Ebenfalls erlaubt Treffen von mehr als 10 Personen, wenn diese aus maximal zwei Hausständen kommen.
  • Ohne feste Sitzplätze gilt die nun einheitliche Regel bzw. Begrenzung: eine Person pro 10 Quadratmeter.
  • Ebenfalls neu: bei Außenveranstaltungen und Veranstaltungen in Innenräumen, wie Gottesdiensten, Theater, Kinos, muss am Platz selbst keine Maske mehr getragen werden.
  • Die Reservierungspflicht in der Gastronomie wird aufgehoben, die Notwendigkeit der Kontakterfassung bleibt bestehen, die Schließzeit der Gastronomie wird unter Beachtung der sonstigen Sperrzeiten bis 24 Uhr ausgedehnt.
  • Nach dem Hygienekonzept des Chorverbandes wird das Proben von Chören unter Einhaltung von 3 Meter Mindestabstand wieder zugelassen.

Auch Mindestabstand bei privaten Feiern

Für private Feiern in den eigenen Räumlichkeiten, also im Haus, in der Wohnung oder im Garten, macht das Land keine Vorgaben. Allerdings sollte auch dort, so der dringende Appell der Landesregierung, der Mindestabstand eingehalten werden. Die Ordnungsbehörden können zwar bei Verdacht auf einen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz Veranstaltungen auflösen und Bußgelder verhängen, allerdings sollte dieser Schritt nach Angaben der Landesregierung die Ausnahme bleiben. Vielmehr zählt sie auf die Mitarbeit der Bürger: "Wir finden es nicht angemessen und möglich, dass die Polizei in private Feiern geht", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Polizei soll nur dann hinzugezogen werden, wenn Ausschreitungen aggressiver Art zu erwarten sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Corona Zeiten Reisen

 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm
Hinter den Buttons sind keine Sharingcodes. Es sind nur Links zu meinen Seiten im Social Media Ihr könnt aber gerne die Seiten auf Euren Lieblingseiten sharen/teilen. lg thommy
Die Seite www.tominfo.de /www.tominfo.biz ist LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
Die Seite bleibt Werbefrei, wer trotzdem was Spenden möchte: hier der Link
 
 
 
 
thommymueller.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @Thommymueller.de
 
Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.