<

MYM@tominfo.de

Historisches

Kontakt

AtZe(at work)

Computer

Aktuelles

Notruf

 

Suche hier:

Irren ist menschlich, aber für ein totales Chaos braucht man einen Computer.

 

Hier ein Sammlung von Nötig bis Unnötig - Manche Tools und Weisheiten werden von der Masse nicht mehr benötigt. Aber ich habe diese trotzdem, wer weiß, für wen, für was, warum? ...?! egal :-)

 

(20) 16 Stunden Cebit

Wenn man das Zugfahren mit dazu nimmt, dann waren es mehr als 16 Stunden Zug und Cebit

Ich treffe mich um 6.21 Uhr am Gleis 3 in Mannheim mit unserer Datenbeauftrage und einem Admin einer Großen benachbarten Firma und besteige den etwas in die Jahre gekommen IC nach Hannover. Der Admin witzelt, den Zug haben die sicherlich schon zu den Olympischen Spielen 1972 eingesetzt. Mir ist es wurscht, habe einen ausgezeichnet Platz in dem zugegeben etwas in die Jahre gekommenen 1. Klasse Wagons, der Sitz ist noch halbwegs bequem und für ein 19.00 Euro Ticket mehr als ausreichend...vielleicht etwas muffig, wie in einem angestaubten Museum

09.57 Uhr wir erreichen die Cebit und lassen uns gemütlich vom Skywalk zum Westeingang gleiten. Mein Plan und was ich auf der Cebit sehen wollte und was für die anderen wichtig waren unterschied sich bis auf ein paar Punkte merklich, daher ging jeder erst mal seine Wege. Apropos merklich, wem ich aus dem Weg gehen wollte war der deutschen Kanzlerin Merkel, die Punkt 10.30 Uhr zu den Schweizern, in die Halle 6 aufbrechen wollte. Das ich die Kanzlerin, dann doch noch vor die Linse bekam, war dann eher zufällig, da gerade ihre Parade am Haus der Nationen wegfuhr.

Meine persönlichen Kontakte auf der Messe waren nicht sonderlich beschäftigt. Im Allgemeinen war über den ganzen Tag wenig Publikumsverkehr, sodass ich mit jedem eine Tasse Kaffee trinken und spätestens um 14 Uhr keine Plätzchen und Kuchen mehr reindrücken konnte. Die Resellerhalle verlangte einen eigenen Eintritt, in Form der Visitenkarte und die Händler rissen mir die letzten 20 Stück, die ich in noch hatte direkt aus den Händen. Hier waren meist Chinesen vertreten, die noch Partner für den deutschen Markt suchten.

Die Datenbrille mit Smartphone vom Fraunhofer fand ich geil und auch einen Flug mit dem Harry Potter Besen ..latürnisch alles in 3D. Ist vielleicht was für die Enkel.

Die Vorträge waren interessant und ich traf mich mit meinen Mitreisenden zum Life-Hack in der Linux Halle. Linux empfand ich nochmals als Highlight. Interessant, in was man sich in unsere schnöde Windowswelt so reinhacken kann und auch das reinhacken in die Smartphones mit Schnappschuss aus dem eigenen Gerät war schon gruselig. Leutz passt auf was ihr so an Appberechtigung gibt. Google Play ist zwar schon vorsichtig, aber auch dort gibt es Fehler. Wer eine App installiert sollte immer die Berechtigungen prüfen was die App so haben will. Auch lustig war das Manipulieren beim Onlineshop, hier konnte man beim Warenkorb Live einen anderen Stückpreis in den Warenkorb übergeben. Den gefakten Accesspoint im Hotel war auch cool - meine cool für einen Verbrecher. Aber ich habe etliches an Anregung und für die Prävention meiner Kunden mitgenommen, andererseits verdiene ich ganz gut an den Viren an meinen Kundenmaschinen.

Interessanterweise standen viele Leute immer da wo ein Auto zu begutachten war. Ob das nun bei der Vodafone, die neben der Halle noch eine Porsche seine Runden drehen lies; dem muss es Stinklangweilig gewesen sein, da er auf dem kurzen Stück gerade mal in den 2. Gang kam. Es gab den Tesla zu begucken und etliche andere aufgemotzten Karren. Ja an den Maschinen und Robotern standen die meisten herum. Roboter folge mir, gib Pfötchen (darf man beim Roboter Pfötchen sagen?)

Zurück in der Zukunft war auch noch da, zu mindestens eine gut gemachte Replik des von DeLorean DMC-12 Filmautos mit Hoverboard und Fluxkompensator. So sitzt man halt darin und es vergeht aber keine Zeit schneller, daher: 18.48 Uhr saßen wir glücklich und etwas geschlaucht im Zug nach Nirgendwo Mannheim und nicht nach irgendwo in der Zukunft, aber ein wenig träumen durften wir.

Fazit:

Die Cebit ist kein Muss und mir hätten wohl auch 6 Stunden gereicht. Alles was man Wissen muss findet man grossteils im Netz. Große internationale Anbieter fehlen auf dieser Messe. Gut für mich den einen oder anderen Telefonkollegen mal live zu erleben, hat ja auch was und glaubt mir, die Mädels mit den heissesten Stimmen am Telefon...das ist meist nur virtuell schön...ich brauche diese Datenbrille

Film 1 - Roboter - sie kommen, erstmal als Helferlein und irgendwann wird der Roboter auch komplexere Aufgaben übernehmen. Inwieweit der Mensch Entscheidungsaufgaben dem Roboter überträgt darf er im Moment noch selbst entscheiden. Ich sag nur uffbasse.

 

Film 2 Autos sind auf Messen immer ein Anziehpunkt. Cebit ist im weitesten Sinne eine Technikmesse, daher sind die Technikinteressierten auch immer bei den schönen Autos anzutreffen.

 

Film 3 Fotos von interessanten Vorträgen

 

Film 4 wollte ich mir eigentlich ersparen, Angela Merkel unsere Nochkanzlerin eröffnete mit dem Schweizer Ministerpräsidenten die Messe. Im Deutschen Haus wurde auf Staatsgelder aber erstmal gut gefrühstückt, bevor es in die Halle der Schweizer anbieter ging. Nächstes Mal ist Japan dran, finde ich sehr interessant, da es für mich zum Mutterland der Technik gehört.

 

 

 

 

 
 

Kontakt

Impressum

AGB

Disclaimer

Facebooktwitterinstagramm folge mir
 
Die Seiten www.thommymueller.de - www.tominfo.de /www.tominfo.biz sind LSR frei - alle Artikel dürfen ohne Einschränkung verlinkt oder auf neudeutsch "geshart" werden. Alle Medien, Bilder, Texte, Videos etc. auf diesen Seiten sind geschützt und gehören Thomas Müller thommymueller.de www.tominfo.de
Die Bilder dürfen geteilt, aber nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.
Für gewerbliche Anfragen, bitte eine Mail an Kontakt
tominfo.de 1995 bis 2019
 
 
 
 
thommymueller.de - news
Technik
Wir versuchen so gut es geht keine Cookies zu verwenden, es kann aber passieren, das wir Seiten verlinken, die ohne Cookies nicht leben können. Persönlich speichere ich keine Cookies und verwerte auch keine.
Derzeit werden die Seiten geändert und der DSGVO angepasst.
Es sind von mir noch nicht alle Seiten freigegeben/Erreichbar @ThommyPfalz
 
Beschwerden/Streitschlichtung
Unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Seite tominfo.de nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil.
Magazin
Handy-Mobil
Datenschutz
BASF goes Gesichtserkennung
Fake - Internetbetrug
Worldpasswordday
Änderung des Netzwerk - durchsetzungsgesetz soll vor strafbaren Inhalten in sozialen Netzwerken schützen
KI künstliche Intelligenz
Facebook, Google ganz schön träckig
Dose cmd
Binaerycode
Win 10
Tastenkuerzel
 
Geschwindigkeitsmessung für das Internet
Smileys
EUgH
Apple - Steve Jobs, letzte Worte
 
Mobil
Sicherheit
 
Cebit 2016
Cebit 2017
Google Formatierung
Technet
 
64bit?
Vernetzung
Virenscanner
Falscher Accesspoint